Wissenswertes über das Schneiden

Die meisten Lebensmittel müssen vor dem Verzehr geschnitten werden. Ausserdem entfalten sich die Aromen von gehackten Kräutern, gewürfelten Zwiebeln und fein geschnittenem Gemüse besser beim Kochen. Damit das Schneiden so viel Freude wie Würzen, Abschmecken und andere Tätigkeiten in der Küche macht, brauchst du scharfe Messer, die richtigen Schneideunterlagen und die richtige Technik, um beispielsweise eine Mango zu schneiden. Ausserdem solltest du dich an ein paar Sicherheitsregeln und Grundlagen der Küchenhygiene halten, damit es nicht zu Verletzungen kommt und die Lebensmittel immer die bestmögliche Qualität haben.

FOOBY-Tipp FOOBY-Tipp

Eine Geschirrspülmaschine hat viele Vorteile, aber deine Küchenmesser solltest du immer nur von Hand mit einem Schwamm oder Tuch reinigen. Denn die in den Spülmaschinen-Tabs enthaltenen Säuren, Laugen und Salze greifen die Schneide an, das Messer wird stumpf und kann auch nicht mehr nachgeschliffen werden.

Besser schneiden: Messer und Unterlagen

Messer müssen scharf und Unterlagen rutschfest sein. Es empfiehlt sich, in hochwertige Messer zu investieren und diese regelmässig vom Fachmann schärfen zu lassen. Zum Schneiden eignen sich am besten Unterlagen aus Plastik oder Holz. Nicht gut sind Glas, Marmor und Metall, da sie die Klinge schneller stumpf werden lassen. Sollte die Unterlage auf dem Tisch verrutschen, schafft ein feuchtes Küchentuch, das du unter das Schneidebrett legst, Abhilfe.

Sicherer schneiden: Handgriffe und Hygiene

Um zu vermeiden, dass du dich beim Schneiden verletzt, ist es ratsam, das Schneidgut mit dem «Krallengriff» zu halten. Dabei krümmst du die Finger leicht und setzt die Hand dann wie eine Kralle auf das zu schneidende Lebensmittel; den Daumen platzierst du hinter den Fingern. Jetzt kannst du die Klinge dicht an den Fingerknöcheln entlangführen, ohne dich selbst zu schneiden.

Für die Hygiene ist es wichtig, dass du Messer und Schneideunterlagen reinigst, bevor du verschiedene Lebensmittel zerkleinerst. So verhinderst du beispielsweise eine Übertragung von Frischfleischkeimen auf Gemüsesorten wie Tomaten, die du schneiden, aber nicht erhitzen willst. Wenn du ganz hygienisch arbeiten möchtest, lohnt sich die Anschaffung von verschiedenen Schneidebrettern für verschiedene Zutaten wie Fleisch, Fisch und Obst.

Richtig schneiden: Techniken und Herausforderungen

Verschiedene Lebensmittel brauchen verschiedene Schnitttechniken. Besonders beliebt für beispielsweise Karotten und Zwiebeln ist der Wiegeschnitt. Hierbei bleibt die Spitze des Messers immer auf dem Schneidebrett, während die Klinge über das Schneidgut und in einer Wiegebewegung nach unten und vorne bewegt wird. Weiche Lebensmittel wie Fisch und rohes Fleisch zerteilst du am besten mit langen Schnitten. Dafür führst du die gesamte Klinge zum Körper hin durch das Schneidgut.

Manche Obst- und Gemüsesorten brauchen eigene Schneidetechniken. Eine Mango zerteilst du am besten, indem du die zwei runden Hälften durch lange Schnitte dicht am Kern ablöst. Nun ein Gittermuster in das Fruchtfleisch der Hälften schneiden und die Mango umstülpen; das Fruchtfleisch ragt nun in verzehrfertigen, leicht zu lösenden Würfeln nach aussen.

Um eine Ananas zu schneiden, brauchst du ein grosses Messer, mit dem du zuerst den Boden und die Krone abtrennst. Dann stellst du die Frucht auf eine der Schnittflächen und schneidest die Schale ab, indem du mit dem Messer der Form der Frucht folgst. Die Augen im äusseren Fruchtfleisch werden dann in einem zweiten Schneideschnitt entfernt.

Auch eine Avocado zu schneiden geht leichter, wenn man die zwei Hälften der Frucht wie bei der Mango einschneidet und dann die Würfel herauslöffelt. Zum Teilen der Avocado muss nur ein einziger vertikaler Schnitt bis auf den runden Kern um die gesamte Frucht vorgenommen werden. 

Related Tags

Passende Rezepte

Passende How-tos

Passende Beiträge

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!