Warum Hygiene in der Küche so wichtig ist

Lebensmittel sind in der Regel nicht keimfrei, was aber normalerweise kein Problem darstellt und manchmal sogar unumgänglich ist: Bakterien, Keime und Pilze lassen Bier gären, Wurst reifen und Käse entstehen. Schwierig wird es nur, wenn beispielsweise unerwünschte Verderbniskeime Lebensmittel ungeniessbar machen und in den schlimmsten Fällen zu Lebensmittelvergiftungen führen. Besonders ältere Menschen, Schwangere, kleine Kinder und Menschen mit einem schwachen Immunsystem sind anfällig für Erkrankungen, die durch verdorbene Lebensmittel verursacht werden. Deshalb ist es egal, ob Lebensmittel in einer Grossküche oder in einem Einpersonenhaushalt verarbeitet werden – auf eine gewisse Grundhygiene solltest du immer achten.

FOOBY Tipp FOOBY Tipp

Von einer Kreuzkontamination spricht man, wenn die Keime von einem Lebensmittel auf ein anderes übertragen werden. Deshalb lohnt es sich, in mehrere verschiedenfarbige Schneidebretter zu investieren und Fisch, Geflügel, Fleisch und Gemüse jeweils einer Farbe zuzuteilen und ausschliesslich auf dem Brett in der passenden Farbe zu schneiden.

Küchenhygiene beginnt beim Einkaufen

Direkt beim Einkauf kannst du versuchen zu vermeiden, dass Lebensmittel schneller verderben. Lege Frischfleisch sowie gefrorene Fleisch- und Fischwaren immer erst so spät wie möglich in den Einkaufswagen und versuche, die Kühlkette einzuhalten, indem du Gefrorenes und Gekühltes in einer Kühltasche nach Hause transportierst. In der Küche angekommen, solltest du die Lebensmittel so verstauen, dass die ältesten am weitesten vorne stehen, damit du sie am einfachsten erreichen und am schnellsten verbrauchen kannst.

Das Herzstück der Küchenhygiene: Sauberkeit

Wasche dir immer die Hände, bevor du mit Lebensmitteln arbeitest – und zwar am besten mit warmem Wasser und Seife. Dabei die Zwischenräume zwischen den Fingern und unter den Fingernägeln nicht vergessen und bei groben Verschmutzungen eine Bürste benutzen. Küchenhandtücher, Schwämme und Lappen solltest du regelmässig austauschen und, falls das bei Schwämmen und Lappen möglich ist, sehr heiss waschen, um Bakterien und Keime abzutöten. Zum Aufwischen von Fischblut und Fleischsäften kannst du am besten Papierküchentücher verwenden und diese nach Anwendung gleich im Hausmüll entsorgen.

Baue auch in deine persönlichen Hygienevorschriften eine schnelle Reinigung aller gebrauchten Küchenutensilien nach der Zubereitung von Speisen ein. Messer, Schneidebretter und die Arbeitsfläche sollten am besten nicht ohne eine Zwischenreinigung für Fleisch oder Fisch und Gemüse verwendet werden, damit es nicht zu einer Kreuzkontamination zwischen verschiedenen Lebensmitteln kommt.

Mehr Hygiene durch richtige Zubereitung

Keime sterben ab bei ausreichender Erhitzung der Lebensmittel. Das ist besonders für Fleisch wichtig und bedeutet, dass du es in jedem Fall mindestens zwei Minuten auf mindestens 70 Grad erhitzen solltest. Speziell bei Geflügel ist es wichtig, dass es vor dem Verzehr komplett durchgegart wurde. Früchte und Gemüse reinigt man gründlich und schält es sorgfältig, sofern nötig. Fliessendes Wasser ist für die Reinigung immer vorzuziehen, und nach dem Waschen musst du die Lebensmittel immer gut abtrocknen, damit das Wachstum von Mikroorganismen nicht durch Feuchtigkeit erneut angeregt wird.

Lagern und Schützen von Lebensmitteln

Nicht nur wenn du Speisen zubereitest, musst du auf Hygiene achten. Ein paar Vorschriften solltest du dir auch für die Lagerung deiner Lebensmittel auferlegen. Lagere rohes Fleisch und Gemüse oder Früchte nie nebeneinander im Kühlschrank. Und reinige Letzteren regelmässig. Decke Speisen immer ab, damit keine Keime von Fliegen übertragen werden können, und halte deine Haustiere fern von Lebensmitteln. Und wenn beispielsweise Fleisch aus der Tiefkühllagerung kommt, dann taue es langsam und komplett bei Zimmertemperatur auf. Am besten in einem Sieb in der sauberen Spüle, damit das Tauwasser direkt abfliessen kann.

Dazu passende Themen

Passende Rezepte

Passende How-tos

Passende Beiträge

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!