Veganer Zitronenkuchen

Veganer Zitronenkuchen

Gesamt: 1 Std. | Aktiv: 20 Min.
vegan, ohne Laktose
Nährwert / Stück: 257 kcal
, Fett: 11 g
, Kohlenhydrate: 35 g
, Eiweiss: 4 g

Dieser vegane Zitronenkuchen steht dem Original in keinster Weise nach: saftig, dezent süss und natürlich erfrischend zitronig! In diesem Rezept wird das Ei durch Backpulver und Apfelessig ersetzt. Anstatt Butter nutzen wir Öl und der Einsatz von pflanzlicher Milch macht den Kuchen komplett vegan.

Das brauchts

12 Stücke

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Teig

150 g Zucker
¾ dl Rapsöl
2 dl Haferdrink
1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
¼ TL Kurkuma
¼ TL Salz
250 g helles Dinkelmehl
2 TL Backpulver
1 TL Apfelessig

Glasur

150 g vegane, weisse Schokolade, fein gehackt
2 EL Kokoschips
Zutaten online einkaufen

Utensilien

Für eine Cakeform (ca. 25 cm), gefettet

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Teig

Zucker, Öl, Haferdrink, Zitronenschale und -saft, Kurkuma und Salz in einer Schüssel verrühren. Mehl und Backulver mischen, darunterrühren, zu einem glatten Teig rühren. Essig kurz daruntermischen, Teig in die vorbereitete Form füllen.

Backen

Ca. 40 Min. in der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Glasur

Schokolade in eine dünnwandige Schüssel geben, Schüssel über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade schmelzen, glatt rühren. Schokolade auf dem Cake verteilen, Kokoschips darüberstreuen, trocknen lassen.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20210507_magazin11_DE

Das neue FOOBY Magazin ist da!

Am liebsten kochen wir saisonal mit dem, was die Natur gerade hergibt. Und die lässt es zu unserem Glück im Frühling und Sommer so richtig krachen. Lass uns dir tolle Food Art Gerichte, Sandwiches und Grill-Ideen vorstellen.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!