Glasierte Fleischbällchen

Glasierte Fleischbällchen

Gesamt: 45 Min. | Aktiv: 45 Min.
ohne Laktose
Nährwert / Stück: 47 kcal
, Fett: 3 g
, Kohlenhydrate: 3 g
, Eiweiss: 3 g

Das brauchts

25 Stücke

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Fleischbällchen

1EL Sesamöl
2 Bundzwiebeln mit dem Grün, Zwiebel fein gehackt, Grün in Ringen, beiseite gestellt
2 Zitronengras Stängel, Inneres fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1EL Ingwer, fein gehackt
1EL Sojasauce
1EL Apfelessig
320g Hackfleisch (Rind und Schwein)
3EL Panko

Braten

Öl zum Braten

Sauce

4EL Sojasauce
2EL Limettensaft
2EL Zucker
2EL Wasser
1EL Hoisin-Sauce
1 ½TL Maizena
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Fleischbällchen

Öl in einer beschichteten Bratpfanne erwärmen. Bundzwiebeln, Zitronengras, Knoblauch und Ingwer ca. 5 Min. andämpfen. Sojasauce und Essig beigeben, mischen, in eine Schüssel geben, auskühlen. Hackfleisch und Panko beigeben, von Hand gut kneten, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbinden, zu ca. 25 Bällchen formen.

Braten

Öl in derselben Bratpfanne erhitzen. Fleischbällchen portionenweise rundum ca. 6 Min. braten. Herausnehmen.

Sauce

Sojasauce mit allen Zutaten bis und mit Maizena verrühren. In dieselbe Pfanne giessen, unter Rühren aufkochen, ca. 2 Min. köcheln. Fleischbällchen wieder beigeben, unter Wenden ca. 3 Min. fertigköcheln. Beiseite gestelltes Bundzwiebelgrün darüberstreuen.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!