Vegane Gyoza

Vegane Gyoza

Gesamt: 2 Std. | Aktiv: 1 Std.
vegan, ohne Laktose
Nährwert / Stück: 78 kcal
, Fett: 3 g
, Kohlenhydrate: 10 g
, Eiweiss: 2 g

Gyoza gehören schon lange zu meinen Favoriten, aber ich habe mich bisher nicht getraut, sie selber herzustellen. Ich dachte, das sei sehr kompliziert und schwierig und habe mich damit abgefunden, sie nur im Restaurant zu geniessen. Was für ein Irrtum! Der Teig und die Füllung können so einfach zubereitet werden, dass ich kaum fassen kann, es nicht schon früher ausprobiert zu haben. Ein bisschen Übung braucht nur das Zusammendrücken zu kleinen Falten, aber auch das kann man fast blind, sobald man den Dreh raus hat. Als einfache Alternative kann man die Teigränder auch mit einer Gabel fest zusammendrücken, um sie zu verschliessen. Gyoza direkt nach dem Kochen servieren, damit sie aussen schön knusprig und innen weich sind. In die würzige, scharfe Sauce dippen und geniessen!

Das brauchts

20 Stück

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Teig

240g Weissmehl
0.5TL Salz
1.5dl Wasser, heiss

Füllung

1EL Sesamöl
1 rote Zwiebel, in feinen Ringen
2 Bundzwiebeln mit dem Grün, Zwiebeln fein gehackt, Grün beiseite gelegt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1EL Ingwer, fein gehackt
60g gemischte Pilze, fein gehackt
80g Weisskabis, fein geschnitten
1 Rüebli, grob gerieben
1EL Reisessig
1TL Sesamöl
0.25TL Salz

Dip

1EL Sojasauce
1EL Reisessig
0.5TL Chiliflocken

Gyoza formem & zubereiten

Öl zum Braten
3EL Wasser
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Teig

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Das Wasser unter ständigem Rühren dazugiessen. Den Teig zu einer Kugel formen, ca. 3 Min. kneten, bis er geschmeidig ist. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. ruhen lassen.

Füllung

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Bundzwiebeln und Knoblauch ca. 3 Min. rührbraten. Ingwer und Pilze beigeben, ca. 5 Min. weiterbraten. Hitze reduzieren, Kabis, Rüebli und Essig beigeben, ca. 2 Min. köcheln. Füllung in eine Schüssel geben, Sesamöl daruntermischen, salzen, auskühlen.

Dip

Beiseite gelegtes Bundzwiebelgrün in feine Ringe schneiden. Sojasauce, Reisessig und Chiliflocken verrühren, Bundzwiebelgrün beigeben, beiseite stellen.

Gyoza formem & zubereiten

Teig zu einer Rolle von ca. 30 cm Länge formen. Rolle in 20 gleich grosse Stücke schneiden. Teigstücke mit dem Wallholz auf wenig Mehl zu Rondellen von je ca. 9 cm Ø auswallen. Je 1 Teelöffel Füllung auf ein Teigstück geben. Die Ränder der Teigrondellen mit wenig Wasser bestreichen. Die Ränder mit Daumen und Zeigefinger zusammendrücken. Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Gyoza portionenweise mit der flachen Seite nach unten ca. 2 Min. anbraten, herausnehmen, Hitze reduzieren, alle Gyoza zurück in die Pfanne geben, Wasser dazugiessen, zugedeckt ca. 5 Min. dämpfen. Deckel entfernen, Gyoza ca. 2 Min. fertigbraten, bis sie knusprig sind, anrichten, mit dem Dip servieren.

How-tos

Ingwer schälen

Ingwer schälen

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Speichern fehlgeschlagen!