Kürbis-Zimtschnecken

Kürbis-Zimtschnecken

Gesamt: 3 Std. 30 Min. | Aktiv: 40 Min.
vegan, ohne Laktose
Nährwert / Stück: 408 kcal
, Fett: 17 g
, Kohlenhydrate: 56 g
, Eiweiss: 7 g
Meine geliebten Zimtschnecken, verfeinert mit dem Aroma des Herbstes: Kürbis! Mit den Haselnüssen in der Füllung kommt eine weitere herbstliche Komponente dazu. Diese Schnecken eignen sich wunderbar für das gemütliche “Z'Nüni” oder für nachmittägliche Kaffeepausen. Wenn du also Zimtschnecken liebst, rate ich dir unbedingt meine Version mit Kürbis auszuprobieren.

Das brauchts

12 Stücke

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Kürbispüree

300 g Kürbis, in Stücken
Wasser, siedend

Teig

500 g helles Dinkelmehl
½ TL Salz
100 g Rohzucker
1 Päckli Trockenhefe
100 g veganer Butter-Ersatz, in Stücken
1 dl Mandeldrink

Formen

100 g veganer Butter-Ersatz, weich
100 g Rohzucker
3 EL gemahlene Haselnüsse
2 EL Zimt
1 Prise Salz

Backen

2 EL Ahornsirup

Frosting

80 g Puderzucker
100 g Skyr Style nature
WE NEED Einkaufsliste Zutaten online einkaufen

Utensilien

Für eine ofenfeste Form (ca. 2 ½ Liter), gefettet

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Kürbispüree

Kürbis in siedendem Wasser ca. 20 Min. sehr weich kochen. Kürbis abtropfen, fein pürieren, auskühlen.

Teig

Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Kürbispüree, Butter und Mandeldrink beigeben, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1½ Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

Formen

Butter, Zucker, Nüsse, Zimt und Salz verrühren. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 40 × 50 cm auswallen. Füllung darauf verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Teig von der Längsseite her aufrollen, mit einem Brotmesser ohne Druck in ca. 12 Scheiben schneiden, in die vorbereitete Form legen, bei Raumtemperatur nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.

Backen

Ca. 20 Min. in der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, heiss mit Ahornsirup bestreichen, etwas abkühlen.

Frosting

Puderzucker und Frischkäse glatt rühren, auf den Zimtschnecken verteilen.

Weitere Vorschläge für dich

20240521_FOOBY_Magazin_17_DE

Das neue FOOBY Magazin ist da!

Es grünt und blüht, wo man nur hinschaut - höchste Zeit für das neue FOOBY Magazin mit vielen kreativen Ideen für die Frühlings- und Sommerzeit! Entdecke in dieser Ausgaben vielfältige Themen und lass dich für die kommenden Monate von unseren Rezepten inspirieren.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Das Rezept gefällt dir?

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Der Artikel gefällt dir?

Unter myFooby kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Artikel ganz entfernen?

Möchtest du diesen Artikel wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Rezept entfernen?

Möchtest du dieses Rezept wirklich aus dem aktuellen Kochbuch entfernen?

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Das Rezept gefällt dir?

Melde dich mit deinem Supercard-ID-Login an, damit du mit all deinen Geräten auf ein Kochbuch mit deinen Likes zugreifen kannst.

Der Artikel gefällt dir?

Unter myFooby kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.