Kalbskoteletts mit Bärlauch-Pesto

Kalbskoteletts mit Bärlauch-Pesto

Gesamt: 20 Min. | Aktiv: 20 Min.
ohne Laktose, ohne Gluten, Low Carb
Nährwert / Person: 573 kcal
, Fett: 46 g
, Kohlenhydrate: 2 g
, Eiweiss: 37 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Pesto

20 g Bärlauch, grob geschnitten
30 g Rucola, grob geschnitten
50 g Mandeln, grob gehackt, geröstet
1 dl Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 EL Wasser
¼ TL Salz

Kalbskoteletts

4 Kalbskoteletts (je ca. 200 g)
¾ TL Salz
1 EL Olivenöl

Salat

250 g roter Chicorée (z.B. Radicchio Trevisano), in Blättern
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Pesto

Bärlauch mit allen Zutaten bis und mit Salz pürieren.

Kalbskoteletts

Koteletts salzen, mit 2 EL Pesto bestreichen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Koteletts beidseitig je ca. 2 Min. braten. Herausnehmen, zugedeckt ca. 5 Min. ruhen lassen.

Salat

Chicorée auf einer Platte anrichten, Koteletts darauf verteilen, Pesto darüberträufeln.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!