Nüsslisalat mit Ei und Speck

Nüsslisalat mit Ei und Speck

Gesamt: 30 Min. | Aktiv: 30 Min.
ohne Gluten
Nährwert / Person: 400 kcal
, Fett: 36 g
, Kohlenhydrate: 6 g
, Eiweiss: 12 g

Was der Nüsslisalat in der Schweiz ist, ist der Feldsalat in Deutschland und der Vogerlsalat in Österreich. Er ist international. Und gegessen wird er überall gern, in etlichen Varianten. Dies hier ist die klassische Version des Nüsslisalats, oftmals auch mit ein paar Croûtons berieselt, aber immer lecker. Und das fruchtige Senf-Quittendressing gibt dem Klassiker einen Hauch Extravaganz.

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettbossi.ch

Dressing

6EL Olivenöl
3EL Condimento bianco
2TL Senf
3TL Quittengelee
3EL Milch
wenig getrockneter Basilikum
Kräutersalz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf

Salat

4 Eier
12Tranchen Bratspeck
240g Nüsslisalat
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Dressing

Alle Zutaten in einem Schüttelbecher gut vermischen.

Salat

Eier ca. 8 Min. kochen, abtropfen, kalt abspülen, auskühlen. Eier schälen, halbieren. Speck in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett langsam knusprig braten. Nüsslisalat auf Teller anrichten, Dressing darüber träufeln, mit Speck und Eihälften garnieren.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20190411_magazin-07-de

DAS NEUE FOOBY MAGAZIN

Frühling hereinspaziert! Endlich ist es da: unser FOOBY Frühlingsmagazin! Pack schonmal die Schürze aus, hier kommen fabelhafte Kochideen, Gewinnspiele - und mehr!

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!