Gefüllte Eier mit kandiertem Speck

Gefüllte Eier mit kandiertem Speck

Gesamt: 45 Min. | Aktiv: 30 Min.
ohne Gluten
Nährwert / Stück: 72 kcal
, Fett: 6 g
, Kohlenhydrate: 2 g
, Eiweiss: 4 g

Das brauchts

12 Stücke

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Kandierter Speck

6Tranchen Bratspeck
1EL gemahlener Rohzucker
½EL Yaconsirup
1TL Wasser
¼TL Fenchelsamen

Eier

6 hart gekochte Eier
2EL Crème fraîche
½EL scharfer Senf
2EL Kapern, abgespült, abgetropft, grob gehackt
¼TL Salz
wenig Pfeffer
wenig Gartenkresse
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Kandierter Speck

Specktranchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Zucker, Yaconsirup und Wasser verrühren, Speck damit bestreichen, Fenchelsamen darüberstreuen.

Backen

Ca. 14 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Speck herausnehmen, auskühlen, grob zerbrechen.

Eier

Eier schälen, längs halbieren. Eigelbe sorgfältig herauslösen, mit einer Gabel zerdrücken. Crème fraîche, Senf und Kapern daruntermischen, würzen. Masse mithilfe von zwei Teelöffeln in die Eihälften füllen, mit Speck und Kresse garnieren.

Gut zu wissen
Tipp: Restliche Füllung zu den Eiern servieren.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20190403_fooby_oster-rezepte

Mehr als nur bunte Eier!

Probiere unsere Osterrezepte aus, um deine Liebsten mit etwas ganz Besonderem zu überraschen – ob mit Kuchen, Braten oder frischen Gemüsegerichten.

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!