Bananen-Limetten-Glace mit Beeren

Bananen-Limetten-Glace mit Beeren

Gesamt: 8 Std. 10 Min. | Aktiv: 10 Min.
vegan, ohne Laktose, ohne Gluten
Nährwert / Person: 182 kcal
, Fett: 3 g
, Kohlenhydrate: 35 g
, Eiweiss: 3 g

Die erste Frage die ich mir nach dem ersten Löffel dieser erfrischenden Köstlichkeit gestellt hatte war: „Wieso zum Teufel hast du die Kombination mit der Limette noch nie vorher ausprobiert?“ Dazu ist dieses Rezept so unglaublich einfach, man braucht lediglich weniger als eine Handvoll Zutaten für das Eis. Es ist innerhalb von 5 Minuten fixfertig, zaubert eine prickelnde Frische auf den Gaumen und lässt die Geschmacksnerven vor Freude tanzen. Wer jetzt denkt- „schon wieder Banane“ oder „ich mag keine Banane“. Bitte zuerst ausprobieren, denn durch den frischen Limettensaft im Bananeneis schmeckt man die gar nicht mehr wirklich raus. Wenn, dann so minim, dass es wieder ein komplett neuer Geschmack ist. Bei den Beeren die ich als Topping gewählt habe, kann man nach Lust und Laune entscheiden was man gerne mag. Ich habe mich für welche die etwas süsser und für andere, die etwas säuerlicher sind entschieden. Dass das Eis auch diese süss-saure Kombination hat, kann man bei der Auswahl der Beeren genau gleich vorgehen. Also, sofort ausprobieren!

Das brauchts

2 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Glace

300 g Bananen, in Scheiben
1 Limette, heiss abgespült, wenig abgeriebene Schale und ganzer Saft
1 ½ dl Mandeldrink
2 TL Honig

Toppings

100 g gemischte Beeren
1 EL Kokosnuss-Streifen
einige Pfefferminzblättchen
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Glace

Bananen auf ein Backblech legen, über Nacht gefrieren. Ca. 5 Min. antauen, mit Limettenschale und -saft, Mandel-Drink und Honig im Mixglas einige Minuten zu einer cremigen Glace pürieren.

Toppings

Glace in Schalen anrichten, mit Beeren, Kokosnuss-Streifen und Minze verzieren.

Gut zu wissen
Tipp: Je reifer die Bananen, die man am Vorabend schält, in Scheiben schneidet und in Säcklein einfriert, desto süsser dann auch das Eis! Es lohnt sich also- vor allem jetzt im Sommer- immer genügend reife und gefrorene Bananen im Tiefkühlfach zu haben. So hat man ganz egal wann, innerhalb von 5 Minuten ein erfrischendes Eis zubereitet!

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

startseite

LITTLE FOOBY IST DA!

Hier dreht sich alles um das gemeinsame Kochen mit den Kleinen. Neben Rezepten und Inspiration finden sich bei little FOOBY auch jede Menge wichtige und interessante Informationen rund ums Kochen mit Kindern.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!