Blutorangen-Margarita

Blutorangen-Margarita

Gesamt: 10 Min. | Aktiv: 10 Min.
vegan, ohne Laktose, ohne Gluten
Nährwert / Person: 279 kcal
, Kohlenhydrate: 45 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Blutorangen-Zuckersirup

2dl Blutorangensaft
100g Zucker

Zuckerrand

2EL Blutorangensaft
2EL Zucker
1 Limette, heiss abgespült, trocken getupft, abgeriebene Schale, ganzer Saft beiseite gestellt

Cocktail

1dl Orangenlikör (z.B. Cointreau)
1dl Tequila
einige Eiswürfel
Zutaten online einkaufen

Utensilien

Für 4 Margarita-Gläser von je ca. 1 ½ dl

Und so wirds gemacht

Blutorangen-Zuckersirup

Blutorangensaft und Zucker in einer Pfanne aufkochen, kochen bis der Zucker geschmolzen ist, Sirup auskühlen.

Zuckerrand

Glasränder in Blutorangensaft tauchen, Zucker und abgeriebene Limettenschale mischen, Glasränder darin wenden, kühl stellen.

Cocktail

Blutorangensirup, beiseite gestellter Limettensaft, Likör, Tequila und Eiswürfel in einen Shaker geben, gut schütteln.

In die vorbereiteten Gläser verteilen, sofort servieren.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20170809_fooby-app-banner-de

FOOBY App: Hol dir deine perfekte Kochhilfe!

Übersichtlicher Schritt-für-Schritt-Kochmodus, ein Timer direkt im Kochmodus, eine erweiterbare Einkaufsliste und die Möglichkeit Rezepte als Weblink zu speichern, machen die kostenlose FOOBY App zu deiner perfekten Einkaufs- und Küchenhilfe.

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!