Hopp-Schwiiz-Burger

Hopp-Schwiiz-Burger

Gesamt: 1 Std. | Aktiv: 1 Std.
Nährwert / Person: 702 kcal
, Fett: 53 g
, Kohlenhydrate: 48 g
, Eiweiss: 39 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Cervelat-Tätschli

2 Cervelats, in Stücken
350 g Hackfleisch (Rind)
1 Schalotte, fein gehackt
2 EL glattblättrige Petersilie, fein geschnitten
½ TL Salz
wenig Pfeffer

Rösti-Taler

250 g vorwiegend festkochende Kartoffeln, grob gerieben
¼ TL Salz
1 EL Bratbutter

Burger

4 Weggli, quer halbiert
8 EL Ajvar (Peperoni-Creme)
4 Kopfsalatblätter
4 Scheiben Raclettekäse (ca. 120 g)
2 Essiggurken, längs in Scheiben
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Cervelat-Tätschli

Cervelats im Cutter fein hacken, mit dem Hackfleisch und allen Zutaten bis und mit Pfeffer mischen, von Hand gut kneten, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbinden. Masse in 4 Portionen teilen, zu Tätschli formen.

Holzkohle- / Gas- / Elektrogrill:

Tätschli beidseitig je ca. 2 Min. über starker Glut/ auf höchster Stufe (ca. 240 °C) grillieren. Tätschli an den Rand schieben oder Hitze reduzieren, ca. 5 Min. über mittelstarker Glut/ auf mittlerer Stufe (ca. 200 °C) fertig grillieren, Tätschli dabei ab und zu wenden.

Rösti-Taler

Kartoffeln und Salz mischen, zu 4 Talern formen. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen, Rösti-Taler beidseitig je ca. 5 Min. braten.

Burger

Weggli mit Ajvar bestreichen. Salat, Tätschli, Käse, Rösti-Taler und Essiggurke darauflegen, Wegglideckel darauflegen.

Gut zu wissen
Tipp: Ajvar ist ein Peperoni-Mus, das in vielen südosteuropäischen Ländern kalt zu Fleisch oder als Brotaufstich verwendet wird. Statt Ajvar kann für den Burger auch Ketchup verwendet werden.

How-tos

Burgerpatty formen

Burgerpatty formen

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

startseite

LITTLE FOOBY IST DA!

Hier dreht sich alles um das gemeinsame Kochen mit den Kleinen. Neben Rezepten und Inspiration finden sich bei little FOOBY auch jede Menge wichtige und interessante Informationen rund ums Kochen mit Kindern.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!