Ricotta-Gnocchi mit Tomatensugo

Ricotta-Gnocchi mit Tomatensugo

Gesamt: 50 Min. | Aktiv: 50 Min.
vegetarisch, Gesund und ausgewogen
Nährwert / Personen: 490 kcal
, Fett: 26 g
, Kohlenhydrate: 40 g
, Eiweiss: 22 g

Diese Gnocchi unterscheiden sich von der klassischen Kartoffel-Variante insofern, dass sie luftig leicht sind und auf der Zunge zergehen wie kleine Wölkchen. Und da man im Vorfeld keine Kartoffeln kochen muss, gehen sie einen Tick schneller. Ein tolles, einfaches Rezept für den Alltag.

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Sugo

1EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 Zwiebel, fein gehackt
1Dose gehackte Tomaten (ca. 500 g)
1TL Zucker
1 Lorbeerblatt
wenig Kräuter, getrocknet (z.B. Oregano, Basilikum)
Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Gnocchi

500g Ricotta
2 Eigelbe
200g Weissmehl (oder Halbweiss- oder Dinkelmehl)
50g geriebener Parmesan
1TL Salz
Salzwasser, siedend
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Sugo

Öl in einer Pfanne erwärmen, Knoblauch und Zwiebel andämpfen. Tomaten, Zucker, Lorbeerblatt und Kräuter beigeben, Sugo würzen, ca. 20 Min. köcheln. Wird der Sugo länger gekocht, hie und da etwas Wasser dazugiessen, damit er nicht zu dick wird.

Gnocchi

Ricotta mit den Eigelben glattrühren. Mehl, Parmesan und Salz mischen, zum Ricotta geben, zu einem homogenen Teig verarbeiten.

Teig auf ein gut bemehltes Brett geben, in acht gleich grosse Teile schneiden. Jeden Teil zu einem Strang ausrollen und in jeweils ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Mit einer Gabel oder einem Finger eine kleine Mulde einstechen/eindrücken (so nehmen sie die Sauce nachher besser auf). Gnocchi portionenweise im siedenden Salzwasser so lange sieden, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen, in eine Schüssel geben, warm stellen.

Sugo zu den Gnocchi servieren.

Gut zu wissen
Tipp: Grössere Mengen Sugo vorkochen und portionenweise tiefkühlen.
Hinweis: je nach Qualität/Feuchtigkeit des verwendeten Ricottas kann die Mehlmenge um bis zu 100 g variieren.

How-tos

Gnocchi selber machen

Gnocchi selber machen

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Speichern fehlgeschlagen!