Poulet –Fleischspezialität für die gesundheitsbewusste Ernährung

Poulet gehört weltweit zu den beliebtesten Fleischspezialitäten. Am häufigsten werden Brust, Schenkel und Flügel des Tieres verspeist – und zwar in unzähligen Zubereitungsvarianten. Das weisse Fleisch ist ein guter Proteinlieferant. Die Haut ist gebraten sehr knusprig, allerdings auch ausgesprochen fettreich. Isst man Poulet mit Haut, haben 100 Gramm 155 Kalorien, ohne Haut sind es 110 Kalorien. Bei einer fettarmen Zubereitung – zum Beispiel durch Dünsten oder fettarmes Grillen – passt Poulet allerdings hervorragend auf den Speiseplan für eine kalorienarme oder verdauungsschonende Ernährung.

Food Facts Food Facts

Poulet (Brust mit Haut, roh)

 

Gattung

Geflügel

Kalorien

110-155 kcal pro 100 g

Nährwerte

0 g Kohlenhydrate, 0 g Nahrungsfasern, 1 g Fett, 24,6 g Protein auf 100 g

Saison

ganzjährig verfügbar

Lagerung

Poulet lässt sich einfrieren oder bei max. 4 °C im Kühlschrank aufbewahren

Haltbarkeit

Im Kühlschrank 1–2 Tage

Poulet – weltweit auf dem Speiseplan

Der direkte Vorfahre des modernen Masthuhns ist das südostasiatische Rote Kammhuhn. Funde belegen, dass es schon vor 8’000 Jahren domestiziert wurde. Für dieses Huhn kam ausschliesslich Stallhaltung infrage – es konnte nämlich noch fliegen. Die alten Römer etablierten die Hühnerzucht schliesslich in Mitteleuropa. Sie hielten die Tiere in grosser Zahl als Fleisch- und Eierlieferanten. In der Schweiz begann man ungefähr im 4. oder 5. Jahrhundert damit, Hühner zu halten – heutzutage werden sie weltweit gezüchtet. Poulet ist zudem das am häufigsten verzehrte Fleisch.

Poulet bekommst du frisch an der Fleischtheke, abgepackt und häufig auch schon vorgewürzt im Kühlregal oder aus dem Tiefkühler. Erhältlich sind sowohl ganze Tiere – die gefüllt ein hervorragendes Festessen abgeben – als auch einzelne Teile des Poulet: vor allem Brust, Schenkel und Flügel. Ist dir eine artgerechte Haltung wichtig, dann kaufe Poulet aus Bio- bzw. Freilandhaltung. 

Poulet richtig zubereiten und in den unterschiedlichsten Variationen geniessen

Wird das Geflügelfleisch zu lange oder zu heiss gebraten, kann es auf Grund des hohen Flüssigkeitsverlusts schnell zäh und trocken werden. Achte daher beim Braten des Poulets stets darauf, nur eine mittelstarke Hitze zu wählen. Poulet muss unbedingt durchgegart werden, verliert bei mittlerer Hitze aber weniger Flüssigkeit. Da die Temperatur in der Pfanne häufig weniger genau reguliert werden kann, ist eine Zubereitung im Backofen eine gute Alternative.

Besonders fettarm wird die Mahlzeit, wenn du das Poulet in siedendem Wasser zubereitest: Das Fleisch sollte dazu komplett mit Wasser bedeckt sein und bei maximal 100 Grad köcheln. Gib Weisswein oder Gemüsebrühe, Knoblauch und frische Kräuter ins Wasser, das verleiht dem Poulet einen feinen Geschmack. Du kannst Poulet aber auch auf dem Grill braten. Sehr zart bleibt es, wenn du es in einen Bratschlauch gibst oder mit Kräutern und Gewürzen mariniert in Alufolie wickelst. Der Vorteil: Du brauchst nur wenig Öl oder Butter, damit das Fleisch saftig wird.

Geflügelfleisch lässt sich mit unterschiedlichsten Lebensmitteln zu schmackhaften Gerichten kombinieren. Für eine ausgewogene Ernährung eignet sich gekochtes Poulet ohne Haut, serviert mit gedämpftem Gemüse. Sehr rassig schmecken Poulet-Plätzli und Cordon Bleu. Poulet hat einen milden Eigengeschmack, sodass es sich mit unterschiedlichen Saucen, Gewürzen und Kräutern jedem Gericht und jeder Landesküche anpassen lässt.

Poulet wird ausserdem gerne als Einlage in Eintopfgerichten verarbeitet, für ein indisches oder thailändisches Curry verwendet, orientalisch mit Honig und Früchten zubereitet oder zu Salatvariationen kombiniert. 

Dazu passende Themen

Passende Rezepte

Passende How-tos

Passende Beiträge

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!