Jan Schwarzenbach
Weinexperte bei Mondovino.ch

Jan Schwarzenbach

Master of Wine

Jan Schwarzenbach

Jan Schwarzenbach ist seit Februar 2016 einer der wenigen Master of Wine in der Schweiz. Zudem ist er Önologe und Ingenieur Agronom. Nachdem er mehrere Jahre Erfahrung im Rebberg, Keller und im Fachhandel gesammelt hat, ist er bereits seit Dezember 2008 bei der Coop Genossenschaft als Leiter Direktverkauf Wein zuständig für die Subskriptionen und die Firmenkunden.

«Die riesige Geschmacksvielfalt macht Wein so interessant.»

Der Duft von frisch gebackenen Züpfen aus dem Ofen lockt in Jan sofort positive Erinnerungen hervor. Auch sonst dürfen tolle Produkte nicht in seiner Küche fehlen, wie etwa die klassische Dose Pelati, Jackfruit, Spaghetti, Kräuter, Samen, sein handgeschmiedetes Santoku-Messer aus Japan und natürlich sein Pfannensieb. Und wenn es Mal schnell gehen muss, sorgen auch Pizza zusammen mit italienischem Rotwein für gute Laune.

Dein Lieblingsessen als Kind?

Ich glaube das war Saftblätzli mit Nüdeli.

Dein «Happy Soul Food»?

Spaghetti in egal welcher Form.

Das unvergesslichste Gericht deiner Grosi?

Käsekuchen von der einen und Hacktätschli von der anderen.

Welches Gericht, welche Zutat hast du in letzter Zeit «neu» für dich entdeckt?

Kerbel brauch ich regelmässig jetzt und Königskümmelsamen und schwarzen Knoblauch. Neu entdeckt habe ich die selbstgemachte Pizza und auch selbstgemachte Ravioli.

Welche Mahlzeit kochst du am liebsten?

Das kommt drauf an. Manchmal habe ich Lust auf Einfach, manchmal auf Aufwändig. Ich mache gerne Pizza, weil es so gut riecht. Ich mache auch gerne einen Vegi-Wildteller mit Rosenkohl, Rotkraut, Spätzli, eingelegter Birne mit Preiselbeergonfi und Vegi-Bratwürsten an Zwiebelsauce.  Wenn ich Lust auf Aufwändig habe.

Weisswein, Rotwein oder doch lieber Bier?

Rotwein.

Dein Lieblingsland für Weine? Und warum?

Wohl Frankreich anhand der Anzahl Flaschen, welche ich im Keller habe gemessen. Aber ich mag Australien, USA, Italien, Spanien gleich gut.

Korken oder Schraubverschluss?

Das ist ganz egal. Hauptsache der Wein schmeckt.

Welcher ist dein bevorzugter Kochwein?

Ich habe keinen Kochwein in dem Sinn. Ich brauche wenig Wein zum kochen und wenn, dann nehme ich gleich was ich trinke.

Was darf in deinem Kühlschrank nie fehlen?

Viel Gemüse, Oliven, Kräuter, Saft, Milch für Kaffee.

Welcher Wein darf bei dir Zuhause nicht im Weinregal fehlen?

Champagner, roter Bordeaux, Sherry, Madeira, weisser Burgunder, Barolo, deutscher Riesling, Rioja, Napa Cabernet, Barossa Shiraz, Châteuneuf-du-Pape und etwas von der nördlichen Rhône wie Cornas oder Côte Rôtie.

Meine Küchenkreationen entstehen oft am Wochenende, wenn ich frisch eingekauft habe und alles Mögliche im Kühler ist, oder auch gegenteilig Ende Woche, wenn ich mit dem noch Vorhandenen versuche, etwas Leckeres zu kochen.

Jan Schwarzenbach

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!