«Ich finde meine Inspiration in allem, was mich umgibt, aber hauptsächlich in saisonalen Produkten, der Natur und meinen Reisen.»

Für FOOBY enthüllt Anita ihre grosse Leidenschaft für gesundes, aber feinschmeckendes Kochen. Auf ihrem Instagram-Kanal Breakfast & Bowls zeigt sie ihre Lieblingsrezepte, die mit saisonalen Zutaten zubereitet werden, die immer gluten- und lactosefrei sind und keinen raffinierten Zucker enthalten. Einige der Rezepte sind auch vegan. 

Wie bist du zum Kochen gekommen?

Ich habe das Kochen immer geliebt. Bereits, als ich noch ganz klein war, ob mit meiner Mutter oder Grossmutter. Aber ein richtiger Wendepunkt war für mich eine Ernährungsumstellung, die schon einige Jahre her ist.

Das unvergesslichste Gericht deiner Oma?

Eine Brioche, gefüllt mit einer Mohnsamen-Mischung.

Was ist deine tollste Kocherinnerung?

Das sind im Allgemeinen Ferienerlebnisse mit einer Gruppe von Freunden. Die Küche ist von Menschen belagert, es ist ein Lärm, überall Zutaten, aber am Schluss sitzen alle am Tisch und geniessen.

Dein Lieblingsessen als Kind?

Die Spaghetti Bolognese meiner Mama.

Was ist heute dein Lieblingsessen?

Linsenpasta mit einem hausgemachten Basilikum-Pesto.

Welches Gericht, welche Zutat hast du in letzter Zeit «neu» für dich entdeckt?

Ich bin von Natur aus ziemlich neugierig. Was mich dazu bringt, ständig neue Zutaten zu entdecken und auszuprobieren. Kürzlich habe ich mit Teffmehl, einem natürlichen glutenfreien Samen experimentiert und mit Manuka-Honig, der sehr fein ist und unzählige Vorteile bringt.

Was darf in deiner Küche nie fehlen?

Olivenöl fehlt nie, für das Kochen oder für Salatsaucen. Es erinnert mich auch an die sommerliche Atmosphäre in südeuropäischen Ländern.

Welches Lebensmittel magst du gar nicht?

Petersilie. Ich erkenne es sofort in Gerichten.

Das wichtigste Gewürz in deiner Küche (Salz und Pfeffer mal ausgeschlossen)?

Zimt verleiht süssen Gerichten diesen besonderen, beruhigenden Geschmack. Aber nicht nur! Es passt auch sehr gut zu salzigen Gewürzen, zum Beispiel bei Süsskartoffeln, in Salatsaucen oder in einer Gewürzmischung für orientalische Gerichte.

Was kannst du gar nicht riechen?

Knoblauch. Sein Geruch und sein Geschmack sind viel zu stark für mich. Wenn ich ihn benutze, dann nur als Pulver.

Findet man bei dir Dosen im Vorratsschrank?

Ja, geschälte Tomaten und einige Hülsenfrüchte wie Kichererbsen oder Bohnen.

Dein Lieblingsrestaurant?

Das japanische Restaurant NU in Mailand war eine meiner schönsten Überraschungen. Der Ort ist leicht ausserhalb, in einem Wohngebiet. Sie servieren dort das beste Sushi, das ich bisher gegessen habe. Für ein raffiniertes und lokales gastronomisches Erlebnis ist das Restaurant des Trois Tours in Fribourg ein richtiges Wunder.

Weisswein, Rotwein oder Bier?

Mocktails! 😊

Lieber alleine oder mit anderen zusammen kochen?

Beides, es kommt auf das Rezept und die Stimmung an.

Ich würde gerne die Küche eines grossen Küchenchefs entdecken, seine Techniken und seine Inspirationen.

Anita

Rezepte von Anita

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!