Katsu-Curry mit Sesam-Panko-Tofu

Katsu-Curry mit Sesam-Panko-Tofu

Gesamt: 35 Min. | Aktiv: 35 Min.
vegan, ohne Laktose
Nährwert / Person: 545 kcal
, Fett: 35 g
, Kohlenhydrate: 42 g
, Eiweiss: 16 g

Katsu-Curry ist ein japanisches Curry mit einer reichhaltigen, milden Sauce. Traditionell wird es zusammen mit gebratenem Poulet mit Panko-Krümeln serviert. Für die vegane Variante wurde in diesem Rezept Tofu verwendet und die Sesamsamen verleihen der Panko-Mischung zusätzlichen Geschmack. Der Kontrast zwischen dem knusprigen Tofu und der glatten Sauce ergibt ein Gericht, das jedes Mal überzeugt!

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Katsu-Sauce

2 EL Sonnenblumenöl
2 Zwiebeln, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
4 cm Ingwer, fein gerieben
4 EL Curry
2 TL Kurkuma
2 TL Chilipulver
2 EL Weissmehl
6 dl Gemüsebouillon
2 ½ dl Kokosmilch
2 TL Zucker
2 TL Sojasauce

Tofu

260 g Tofu nature, in Scheiben
3 EL Weissmehl
85 g Panko
1 EL schwarzer Sesam
1 EL Sesam
3 EL Maizena
3 EL Wasser
4 EL Sonnenblumenöl
WE NEED Einkaufsliste Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Katsu-Sauce

Öl in einer grossen Pfanne erwärmen. Zwiebeln ca. 3 Min. andämpfen. Knoblauch und Ingwer beigeben, ca. 1 Min. mitdämpfen. Curry, Kurkuma, Chilipulver und Mehl beigeben, kurz mitdünsten. Die Hälfte der Bouillon nach und nach dazugiessen, köcheln, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Restliche Bouillon dazugiessen, unter Rühren ca. 5 Min. kochen. Kokosmilch dazugiessen, Zucker und Sojasauce beigeben, gut verrühren, pürieren. Sauce zugedeckt beiseite stellen.

Tofu

Tofu trocken tupfen. Mehl in einen tiefen Teller geben. Panko und Sesam in einem tiefen Teller mischen. Maizena mit dem Wasser in einem tiefen Teller verrühren. Tofu im Mehl, in der Maizena-Wasser-Mischung, dann in der Panko-Panade wenden, Panade gut andrücken. Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Tofu beidseitig je ca. 2 Min. goldbraun braten. Tofu in breite Streifen schneiden, mit der Katsu-Sauce anrichten.

Gut zu wissen
Dazu passen: Basmati-Reis, Koriander, Bundzwiebeln, Radieschen und eingelegte rote Zwiebeln.

How-tos

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

VAL_Teaser_Swipe_and_cook_16x9

Swipe & Cook

So geht Inspirieren und Rezepte entdecken spielend leicht: Swipe dich durch unsere Rezepte und finde aus über 5'500 Rezepten dein Perfect Match – auf Wunsch auch vegetarisch, vegan, laktose- oder glutenfrei.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Rezept entfernen?

Möchtest du dieses Rezept wirklich aus dem aktuellen Kochbuch entfernen?

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Neu: Unentschlossen? Swipe & Cook
schlägt dir zufällig Rezepte vor.