Gebratener Reis mit Edamame und Nori

Gebratener Reis mit Edamame und Nori

Gesamt: 40 Min. | Aktiv: 40 Min.
vegetarisch, ohne Laktose
Nährwert / Person: 605 kcal
, Fett: 20 g
, Kohlenhydrate: 81 g
, Eiweiss: 22 g

Gebratener Reis ist ideal um Resten vom Vortag zu verwerten. Fast immer findet man Gemüse, Eier oder Pilze im Kühlschrank, welche ganz nach eigenem Geschmack für das Gericht kombiniert werden können. Damit der Reis besonders gut gelingt, werden die Komponenten einzeln angebraten und erst zum Schluss vermengt. Für einen asiatischen Touch, haben wir ein Topping aus gepickeltem Ingwer, Nori und Edamame verwendet und den Reis mit Sojasauce und Mirin gewürzt.

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettbossi.ch

Eier

1EL Sesamöl
3 Eier, verklopft

Gemüse

1EL Erdnussöl
100g Erbsli, frisch oder tiefgekühlt
120g Edamame, ausgelöst
200g Pak Choi, in Streifen
2EL Wasser

Reis

350g Basmatireis (oder Langkornreis)
2EL Erdnussöl
3EL Sojasauce
2EL Mirin
½ Limette, nur der Saft

Toppings & Beilagen

2 Nori-Blätter
1 Bundzwiebel mit dem Grün, in feinen Ringen
1EL schwarzer Sesam
60g eingelegter Ingwer
2EL Sojasauce
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Eier

Öl in einer weiten Bratpfanne erwärmen. Eier dazugiessen, bei schwacher Hitze mit einer Kelle hin- und herschieben, bis die Eimasse gestockt ist. Eier aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen.

Gemüse

Öl in derselben Bratpfanne erhitzen. Erbsen, Edamame und Pak Choi kurz andämpfen, Wasser dazugiessen, ca. 2 Min. fertigdämpfen, aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen.

Reis

Reis nach Verpackungsanleitung zubereiten, beiseite stellen. Öl in derselben Bratpfanne oder einem Wok erhitzen. Reis beigeben, ca. 10 Min. rührbraten. Sojasauce, Mirin und Limettesaft dazugiessen. Beiseite gestelltes Gemüse und Eier beigeben, alles mischen.

Toppings & Beilagen

Nori-Blätter mit einer Schere längs dritteln, in feine Streifen schneiden. Gebratenen Reis anrichten, mit etwas Nori, Bundzwiebeln und Sesam bestreuen, Rest mit Ingwer und Sojasauce dazu servieren.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20190627-fooby-magazin-8_de

Das neue FOOBY Magazin ist da!

Feinste Sommerlaune mit Glace-, Italien- und Grill-Inspirationen! Zudem warten tolle Gewinnspiele, feine Tipps fürs Picknick und Pizza-Vorschläge vom FOOBY Team auf dich. Die neue Ausgabe gibt es gedruckt in jeder Coopzeitung von dieser Woche oder in den Coop Filialen zum kostenlos mitnehmen. Oder du liest es dir direkt hier online durch!

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!