Knusprige Felchen und Mini-Pulpo

Knusprige Felchen und Mini-Pulpo

Gesamt: 30 Min. | Aktiv: 30 Min.
ohne Laktose
Nährwert / Person: 788 kcal
, Fett: 63 g
, Kohlenhydrate: 27 g
, Eiweiss: 29 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettbossi.ch

Aïoli

4 Knoblauchzehen, gepresst
1 frisches Eigelb
¼TL Salz
1dl Sonnenblumenöl
2TL Zitronensaft
wenig Cayennepfeffer

Teig

75g Weissmehl
50g Maizena
¼TL Backpulver
1 ¾dl Mineralwasser mit Kohlensäure, kalt
¼TL Salz
wenig Pfeffer
300g Felchenfilets ohne Haut
300g Mini-Pulpos, küchenfertig

Frittieren

Öl zum Frittieren
1 Bio-Zitrone, in Schnitzen
wenig Petersilie, abgezupft
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Aïoli

Knoblauch, Eigelb und Salz in einer kleinen Schüssel mit dem Schwingbesen gut verrühren. Öl unter ständigem Rühren anfangs tropfenweise, dann im Faden dazugiessen, bis eine dickflüssige Aïoli entsteht. Zitronensaft darunterrühren, würzen.

Teig

Mehl, Maizena und Backpulver mischen, mit dem Mineralwasser zu einem dünnen Teig verrühren, würzen. Fischfilets und Mini-Pulpo in den Teig tauchen, überschüssigen Teig abschütteln.

Frittieren

Ofen auf 80 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen, Gitter darauflegen, in den Ofen geben. Öl in einem tiefen Brattopf auf ca. 180 Grad erhitzen. Fischfilets und Mini-Pulpo portionenweise je ca. 6 Min. goldbraun frittieren, auf dem Gitter warm halten. Zitronenschnitze, Petersilie und Aïoli dazu servieren.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!