Poké Bowl

Poké Bowl

Gesamt: 2 Std. | Aktiv: 1 Std.
ohne Laktose
Nährwert / Person: 672 kcal
, Fett: 25 g
, Kohlenhydrate: 82 g
, Eiweiss: 28 g

Yuzu heisst eine japanische Zitrusfrucht, Kosho bezeichnet schwarzen oder Chili-Pfeffer. Die Kombination aus den Wörtern, Yuzu Kosho, meint eine scharfe Würzpaste mit Zitrusgeschmack, die Geheimwaffe diverser Spitzenköche. Wann immer ein Gericht einen frischen Schärfe-Kick verträgt, kann Yuzu Koshu zum Einsatz kommen. Traditionell gehört es natürlich in die japanische Küche – lässt sich aber auch sonst spannend einsetzen! Zum Beispiel zu rohem oder gegartem Fisch, Grillfleisch oder Gemüsepfannen.

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Fisch marinieren

2 EL Sojasauce
½ EL Yuzu Kosho (japanische Zitrus-Chili-Paste)
2 TL Sesamöl
2 TL Sesam, geröstet
1 TL Ingwer, fein gerieben
400 g Lachsrückenfilet (Sushi-Qualität), in Würfeln

Reis

350 g Sushi-Reis
5 dl Wasser
3 EL Reisessig
1 EL Zucker
1 TL Salz

Poké Bowl

125 g Wakame-Salat
200 g Gurken, in Scheiben
1 Avocado, in Scheiben
½ Mango, in Würfeln
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Fisch marinieren

Sojasauce und alle Zutaten bis und mit Ingwer verrühren. Lachs beigeben, mischen, zugedeckt im Kühlschrank mind. 30 Min. marinieren.

Reis

Reis in einem Sieb unter fliessendem kaltem Wasser so lange spülen, bis dieses klar ist, gut abtropfen. Reis und Wasser in eine Pfanne geben, ca. 15 Min. stehen lassen. Offen aufkochen, Hitze reduzieren, köcheln, bis das Wasser so weit verdampft ist, dass sich kleine Krater im Reis bilden. Zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 10 Min. quellen lassen, dabei Deckel nie abheben. Reisessig, Zucker und Salz in einer kleinen Pfanne unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Reis in eine weite Schüssel geben, mit der warmen Flüssigkeit beträufeln, mit einer Gabel auflockern, auskühlen.

Poké Bowl

Reis in Bowls verteilen. Wakame-Salat, Gurke, Avocado, Mango und Lachs darauf verteilen.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20211004_Teaser_FOOBYMagazin_2021_DE

Das neue FOOBY Magazin ist da!

Die Tage werden kürzer, die Abende länger und gemütlicher - höchste Zeit für das neue FOOBY Magazin mit vielen kreativen Ideen für die Herbst- und Wintersaison! Ob Eintöpfe, feine Waffeln oder wärmende Heissgetränke - das ist nur der Anfang von dem, was dich im FOOBY Magazin erwartet.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!