Ochsenschwanz-Ravioli

Ochsenschwanz-Ravioli

Gesamt: 4 Std. 45 Min. | Aktiv: 45 Min.
Nährwert / Person: 402 kcal
, Fett: 18 g
, Kohlenhydrate: 39 g
, Eiweiss: 20 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Ochsenschwanz sieden

1 EL Öl zum Braten
600 g Ochsenschwanz , in Stücken
1 Pack Suppengemüse (ca. 500 g), in Stücken
1 Liter Wasser

Füllung

1 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel, fein geschnitten
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 EL Rosmarin, fein geschnitten
2 EL Tomatenpüree
½ dl Rotwein
1 dl Rindsbouillon
Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Ravioli formen

2 Rollen Pastateig
1 frisches Eiweiss

Ravioli sieden

Salzwasser, siedend
1 EL Olivenöl
20 g Parmesan, in Spänen
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Ochsenschwanz sieden

Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Ochsenschwanz portionenweise je ca. 5 Min. anbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Gemüse beigeben, unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Min. anbraten. Wasser dazugiessen, Ochsenschwanz wieder beigeben, aufkochen.Hitze reduzieren, bei kleiner Hitze knapp unter dem Siedepunkt ca. 4 Std. ziehen lassen. Evtl. gelegentlich Wasser nachgiessen, so dass die Knochen immer knapp bedeckt sind. Entstandenen Schaum immer wieder mit einer Schaumkelle abschöpfen. Ochsenschwanz herausnehmen, etwas abkühlen.

Füllung

Ochsenschwanz mit einer Gabel zerzupfen. Öl in einer Pfanne erwärmen. Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin ca. 3 Min. andämpfen. Fleisch und Tomatenpüree beigeben, ca. 2 Min. mitdämpfen, Wein dazugiessen, fast vollständig einkochen. Bouillon dazugiessen, fast vollständig einkochen, würzen, auskühlen.

Ravioli formen

Teige entrollen, mit einem Ausstecher oder einem Glas (ca. 8 cm Ø) 40 Rondellen ausstechen. Auf die Mitte von 20 Rondellen je eine baumnussgrosse Portion Füllung geben, Ränder mit Eiweiss bestreichen. Restliche Rondellen exakt darauflegen, Kanten gut andrücken, dabei eingeschlossene Luft herausdrücken.

Ravioli sieden

Ravioli portionenweise im knapp siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen, abtropfen. Ravioli mit dem Öl mischen, Parmesan darüberstreuen.

Gut zu wissen
Tipp: Restliche Füllung schmeckt auch prima als Pastasauce oder in einem Burger. Die Füllung lässt sich luftdicht verpackt ca. 3 Wochen teifkühlen.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

VAL_FOOBY_Podcast_Plattform_Header

NEU: Der We Love Food-Podcast

Im We Love Food-Podcast stellen wir euch in rund 20-minütigen Folgen regelmässig Menschen vor, die sich mit Leib und Seele dem Kochen und dem Genuss hingeben. Wir schauen ihnen in die Kochtöpfe, blicken hinter die Kulissen und erfahren Interessantes aus ihrem Alltag. Hör dir jetzt die erste Folge an.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!