Soba-Nudeln mit Sesam-Sojasauce

Soba-Nudeln mit Sesam-Sojasauce

Gesamt: 35 Min. | Aktiv: 35 Min.
vegan, ohne Laktose
Nährwert / Person: 453 kcal
, Fett: 17 g
, Kohlenhydrate: 63 g
, Eiweiss: 11 g
Soba Nudeln dürfen in Japan nicht fehlen! Das ist auch gut so, denn sie sind unglaublich lecker! Soba Nudeln bestehen aus Buchweizenmehl und liefern nicht nur mächtig Energie & machen satt, sondern sind zudem auch noch gluten frei. Japan zeichnet sich unter anderem durch seine eher einfache Küche sprich es werden oft nicht allzu viele Zutaten für ein Gericht gebraucht, diese haben aber immer top Qualität. Wer also wenig Zeit hat, jedoch auf eine top Qualität mit viel Geschmack setzt, für den ist dieses Rezept genau das Richtige!

Das brauchts

2 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Nudeln & Gemüse

170 g getrocknete Soba-Nudeln
2 dl Wasser
wenig Himalayasalz
400 g Pak Choi, längs halbiert
150 g Shiitake-Pilze

Sauce

1 ½ EL Tamari
1 ½ EL Mirin
1 ½ EL geröstetes Sesamöl
2 ½ TL Kokosblütenzucker
¼ TL Chiliflocken

Anrichten & Garnieren

1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 Bundzwiebeln, nur das Grün, in feinen Ringen
3 EL Buchweizen, geröstet
WE NEED Einkaufsliste Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Nudeln & Gemüse

Die Nudeln nach Verpackungsanleitung kochen, kalt abspülen, abtropfen.

Wasser mit dem Salz in einer weiten Bratpfanne aufkochen. Den Pak Choi mit der Schnittfläche nach oben und

die Pilze in die Pfanne geben, zugedeckt ca. 5 Minuten dämpfen. In einem Sieb kalt abspülen, gut abtropfen.

Sauce

Für die Sauce alle Zutaten gut verrühren.

Anrichten & Garnieren

Den Knoblauch in einer Bratpfanne kurz anbraten, 3 TL der Sauce beigeben, kurz weiterbraten. Shiitake beigeben, ca. 2 Min. weiterbraten. Hitze reduziere. Die Nudeln, den Rest der Sauce, den Pak Choi und das Zwiebelgrün beigeben, heiss werden lassen, in die Teller anrichten. Mit den gerösteten Buchweizen bestreuen, sofort servieren.

Gut zu wissen
Tipp: An Stelle der gerösteten Buchweizen, kann man die Sobanudeln auch mit gerösteten Sesamsamen oder nur mit Gomasio toppen.
Tipp: Gomasion kann man auch einfach selber machen indem man Sesamsamen röstet, etwas feiner mahlt und diese mit Meersalz oder Himalaya Salz vermischt. Passt super über Salate & salzige Gerichte.
Tipp: Man kann auch eine ganze Packung Buchweizen auf einmal rösten und in einem verschliessbaren Glas aufbewahren. Eignet sich auch super über das Müsli, Porridge, Bananeneis, in Salaten etc.

How-tos

Weitere Vorschläge für dich

20240521_FOOBY_Magazin_17_DE

Das neue FOOBY Magazin ist da!

Es grünt und blüht, wo man nur hinschaut - höchste Zeit für das neue FOOBY Magazin mit vielen kreativen Ideen für die Frühlings- und Sommerzeit! Entdecke in dieser Ausgaben vielfältige Themen und lass dich für die kommenden Monate von unseren Rezepten inspirieren.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Das Rezept gefällt dir?

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Der Artikel gefällt dir?

Unter myFooby kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Artikel ganz entfernen?

Möchtest du diesen Artikel wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Rezept entfernen?

Möchtest du dieses Rezept wirklich aus dem aktuellen Kochbuch entfernen?

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Das Rezept gefällt dir?

Melde dich mit deinem Supercard-ID-Login an, damit du mit all deinen Geräten auf ein Kochbuch mit deinen Likes zugreifen kannst.

Der Artikel gefällt dir?

Unter myFooby kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.