Tahina-Hirse-Kardamom Porridge

Tahina-Hirse-Kardamom Porridge

Gesamt: 30 Min. | Aktiv: 30 Min.
vegan, ohne Laktose, ohne Gluten
Nährwert / Person: 680 kcal
, Fett: 26 g
, Kohlenhydrate: 100 g
, Eiweiss: 17 g

Einen Morgen lang auf dem Markt in Jerusalem zu verbringen hat eigentlich schon gereicht um dieses leckere Frühstück farblich sowie auch geschmacklich in meinem Kopf zu haben bevor ich es überhaupt ausprobiert habe. Wer ein Fan von Porridge ist, der wird es mit Hirse zubereitet lieben. Hirse ist nicht nur glutenfrei, sondern bringt vom Geschmack und der Konsistenz eine nussige, bissfestere Note rein als zum Beispiel Haferflocken. Und zu den Bananenscheiben im Pistazien-Mantel darf ich gar nichts sagen, sonst läuft mir das Wasser im Mund viel zu schnell zusammen. Achtung, fertig, Porridge-Time!!

Das brauchts

2 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Porridge

150g Goldhirse
3dl Wasser
1Prise Himalayasalz
3dl Mandel-Drink
1EL Tahina
2EL Ahornsirup oder Kokosblütenzucker
1TL Vanillepaste

Gebratene Bananen

40g Pistazien, geröstet
1 ½EL Kokosraspel
TL Kardamompulver
1 Banane (gross), in ca. 55 mm dicken Scheiben
wenig Ahornsirup

Toppings

½ Granatapfel, Kerne heraus gelöst
150g Himbeeren (oder andere Beeren)
2TL weisses Mandelmus (oder Tahina)
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Porridge

Hirse in einem Sieb mit kaltem Wasser gut spülen. Wasser mit dem Salz aufkochen, Hirse beigeben, aufkochen, 2 Min. bei grosser Hitze kochen. Hitze stark reduzieren, ein

Küchentuch über die Pfanne legen und die Hirse für ca. 10 Minuten quellen lassen, mit einer Gabel auflockern. Mandelmilch bis und mit Vanillepaste zu der Hirse geben, gut

vermischen und auf bei mittlerer Hitze nochmals warm werden lassen, sofort in die Schalen geben.

Gebratene Bananen

Pistazien und Kokosraspel im Cutter oder Food Prozessor sehr fein hacken, Kardamom beigeben. In einer Bratpfanne leicht rösten, auf einen Teller geben. Die Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Bananenscheiben nebeneinander in die Pfanne legen, mit wenig Ahornsirup beträufeln und beidseitig je ca. 2 Minuten anbraten. Die Bananen in der Pistazien-Kokosmischung wenden.

Toppings

Porridge mit den Bananen, Beeren und dem Mandelmus verzieren, sofort servieren.

Gut zu wissen
Tipp: Ich giesse jeweils immer noch etwas Mandelmilch oder andere pflanzliche Milch wie Cashewmilch oder Hafermilch über mein Porridge. Das bringt eine Frische rein auf die ich nicht verzichten möchte.
Tipp: Je nach Saison kann man das Porridge auch mit tiefgekühlten & etwas aufgetauten Himbeeren oder anderen Beeren nach Wahl garnieren..

How-tos

Nüsse rösten

Nüsse rösten

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20170809_fooby-app-banner-de

FOOBY App: Hol dir deine perfekte Kochhilfe!

Übersichtlicher Schritt-für-Schritt-Kochmodus, ein Timer direkt im Kochmodus, eine erweiterbare Einkaufsliste und die Möglichkeit Rezepte als Weblink zu speichern, machen die kostenlose FOOBY App zu deiner perfekten Einkaufs- und Küchenhilfe.

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!