Wraps mit Randen-Hummus und Poulet

Wraps mit Randen-Hummus und Poulet

Gesamt: 40 Min. | Aktiv: 40 Min.
Nährwert / Stück: 577 kcal
, Fett: 26 g
, Kohlenhydrate: 51 g
, Eiweiss: 35 g

In einen Wrap kann man eigentlich fast alles einpacken, ich komme immer wieder auf neue Kreationen. Diese Variante ist nicht nur sehr lecker in der Kombination, sie sieht durch das Randen-Hummus auch sehr ansprechend aus. Ich transportiere meine Wraps in Backpapier eingewickelt und halbiere sie dann vor Ort, dann bleiben sie schön saftig.

Das braucht's

2 Stück

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Randen-Hummus

150g gekochte Randen, in Stücken
1Dose Kichererbsen (ca. 400 g), kalt abgespült, abgetropft
2TL Olivenöl
2TL Zitronensaft
0.5TL Salz
wenig Pfeffer

Wraps

1 Pouletbrüstli
0.5TL Salz
wenig Pfeffer
Bratbutter zum Braten
2 Weizen-Tortillas
0.5 Avocado, in Scheiben
1EL Pinienkerne
1Handvoll Jungspinat
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Zutaten online einkaufen

Und so wird's gemacht

Randen-Hummus

Randen, Kichererbsen, Öl und Zitronensaft im Mixer pürieren, Hummus würzen.

Wraps

Pouletbrüstli würzen, in der heissen Bratbutter beidseitig je ca. 4 Min. braten, in Stücke schneiden. Tortillas auslegen, die Hälfte vom Hummus, Spinat, Avocadoscheiben, Poulet, und Pinienkerne darauf verteilen, würzen. Zu Wraps aufrollen, in Backpapier verpacken, kühl stellen. Vor dem Servieren Wraps halbieren.

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

culinariaSpeichernFehlgeschlagen