Vietnamesische Sommerrollen mit Erdnuss-Sauce

Vietnamesische Sommerrollen mit Erdnuss-Sauce

Gesamt: 55 Min. | Aktiv: 45 Min.
vegan, ohne Laktose, ohne Gluten
Nährwert / Personen: 730 kcal
, Fett: 43 g
, Kohlenhydrate: 52 g
, Eiweiss: 28 g

Schicke deine Geschmacksnerven auf direktem Weg nach Vietnam. Die Rollen sind so einfach, frisch, gesund, knackig & SO gut! Man kann die Sommer-Rollen auch unterschiedlich und beliebig mit den vorhandenen Zutaten füllen: an Stelle von Tofu kann man Tempeh, Crevetten etc. verwenden und diese gleich wie den Tofu zubereiten. Wer Reispapier nicht mag, kann das vorbereitete Gemüse mit der Sauce vermischen, etwas Limettensaft, gehackte Erdnüsse, frischen Koriander & klein gezupften Thai-Basilikum darauf geben und das Ganze als Salat geniessen.

Das braucht's

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Gemüse

200g Rotkabis, in sehr feinen Streifen
1TL Himalayasalz
1 Gurke
300g Rüebli
1 Lattich (mittelgross), Blätter grob zerzupft
1 Avocado, in feinen Scheiben
1Bund Bundzwiebeln mit dem Grün in feinen Ringen

Sauce

100g Erdnüsse, geröstet
2dl Kokosmilch
0.5 Mango (sehr reif, Primagusto), in Stücken
1 Limette, Saft
1.5EL Tamari
1.5EL Kokosblütenzucker
0.5TL Chiliflocken
20g Pfefferminzblätter (ca. 1 Bund)

Tofu

400g Tofu nature, in ca. 1 cm dicken und 6-8 cm langen Stücken
2EL Tamari
2TL Kokosblütenzucker
0.5TL Chiliflocken
1TL Sesamöl

Rollen formen

12 Reisblätter
40g Erdnüsse, geröstet, grob gehackt
1Bund Koriander
1Bund Thai-Basilikum
2 Limetten, Saft
12 Lattichblätter
Zutaten online einkaufen

Und so wird's gemacht

Gemüse

Rotkabis mit dem Salz in einer Schüssel gut mischen, ca. 10 Min. ziehen lassen. Gurke mit dem Sparschäler bis zum Inneren in feine Streifen hoblen (ohne das Innere, wird sonst zu wässrig), Rüebli ebenfalls in Streifen hobeln. Rotkabis in ein Sieb geben, kalt abspülen, mit den Händen gut ausdrücken. Alles Gemüse separat beiseite stellen.

Sauce

Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben, einige Minuten glatt und cremig mixen, bis die Minzblätter vollständig püriert sind.

Tofu

Tofu mit den restliche Zutaten vermischen, in einer beschichteten Bratpfanne bei mittlerer Hitze rundum anbraten, herausnehmen.

Rollen formen

Reisblätter einzeln für ca. 10 Sekunden in lauwarmes Wasser tauchen, etwas trockentupfen, auf ein feuchtes Tuch legen. Mit je etwas Lattich, Gurken- und Rüeblistreifen und etwas Rotkabis belegen. Je 3-4 Stk. Tofu, einige Koriander- und Thai-Basilikumblätter und einige Avocado-Scheiben darauf verteilen. Wenig Limettensaft darüberträufeln und je ca. 1 TL gehackte Erdnüsse und wenig Lattich darauf verteilen. Das Reisblatt von unten einklappen, die beiden Seiten nach innen falten, dann satt aufrollen. Die fertigen Rollen halbieren, auf Lattichblätter legen (damit die Rollen nicht aneinander kleben), auf einer Platte anrichten. Sauce dazu servieren.

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

culinariaSpeichernFehlgeschlagen