Rinds-Tajine mit Salzzitronen und Chermoula

Rinds-Tajine mit Salzzitronen und Chermoula

Gesamt: 15 Std. 50 Min. | Aktiv: 50 Min.
Nährwert / Person: 557 kcal
, Fett: 16 g
, Kohlenhydrate: 44 g
, Eiweiss: 54 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Chermoula

1 rote Zwiebel, grob gehackt
4 Knoblauchzehen, grob gehackt
20 g Koriander, mit den Stängeln, grob geschnitten
20 g glattblättrige Petersilie, mit den Stängeln, grob geschnitten
1 TL Salz
½ TL Kreuzkümmelpulver
½ TL gemahlene Koriandersamen
½ TL Chilipulver
½ TL Kurkuma
1 TL Ras el Hanout
½ TL Paprika
½ TL geräucherter Paprika
1 ¾ dl Olivenöl
1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft

Tajine

150 g Kichererbsen
800 g Rindsvoressen (Schulter oder Stotzen)
1 ½ TL Salz
½ TL Pfeffer, schwarz, gemahlen
2 EL Olivenöl
2 Zwiebeln, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Salzzitrone
100 g getrocknete Aprikosen, halbiert
3 EL Chermoula
1 EL Honig
wenig Safran
6 dl fettfreie Gemüsebouillon
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Chermoula

Alle Zutaten im Cutter/Mixer zu einer Paste pürieren.

Tajine

Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

Fleisch würzen, in einer Tajine oder einem Brattopf in einem Esslöffel Öl kräftig anbraten, herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch in einem weiteren Esslöffel Öl andämpfen. Von der Salzzitrone nur die äusserste Schicht (ohne Fruchtfleisch) in Würfeli schneiden, mit Aprikosen, vorher zubereitete Chermoula, Honig, Safran, Bouillon, und abgetropfte Kichererbsen zu den Zwiebeln/Knoblauch geben. Das angebratene Fleisch darauf legen, Tajine/Bratopf mit Deckel verschliessen.

Garen im Ofen: 2 1/2 - 3 Std. in der Mitte des auf 170 °C vorgeheizten Ofens, bis das Fleisch schön zart ist.

Gut zu wissen
Tipp: Die restliche Chermoula kann tiefgekühlt werden und eignet sich auch hervorragend als Grillmarinade zu Fleisch, Fisch und Gemüse.
Dazu passt: Couscous.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

startseite

LITTLE FOOBY IST DA!

Hier dreht sich alles um das gemeinsame Kochen mit den Kleinen. Neben Rezepten und Inspiration finden sich bei little FOOBY auch jede Menge wichtige und interessante Informationen rund ums Kochen mit Kindern.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!