Minze & Crispy-Quinoa-Salat

Minze & Crispy-Quinoa-Salat

Gesamt: 1 Std. | Aktiv: 40 Min.
vegan, ohne Laktose, ohne Gluten
Nährwert / Personen: 597 kcal
, Fett: 23 g
, Kohlenhydrate: 85 g
, Eiweiss: 20 g

Das brauchts

2 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Quinoa

4dl Wasser
1TL Himalayasalz
180g Quinoa

Dressing & Salat

2EL Tahina
1.5EL Ahornsirup oder Honig
1.5EL Zitronensaft
1TL Tamari (oder Sojasauce mit weniger Salz)
0.25TL Chilipulver
0.5TL Himalayasalz
0.5TL Pfeffer
1 Granatapfel
80g Pfefferminze, fein geschnitten
10g glattblättrige Petersilie, fein geschnitten

Topping

1TL Kokosöl
1TL Kreuzkümmel
2EL Baumnusskerne, fein gehackt
2.5TL Ahornsirup
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Quinoa

Wasser mit dem Salz aufkochen, Quinoa beigeben, aufkochen, Hitze fast ganz reduzieren, zugedeckt 10-15 Min. quellen lassen. Gekochte Quinoa auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.

Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 180 Grad (Heissluft) vorgeheizten Ofens, bis sie goldbraun ist. Herausnehmen, auskühlen.

Dressing & Salat

Tahina mit Ahornsirup, Zitronensaft, Sojasauce, Chilipulver, Salz und Pfeffer in einer grossen Schüssel verrühren. Granatapfel mit einem Löffel rundherum schlagen bis er etwas weicher wird, halbieren und auf die Hand legen, über der Schüssel ausklopfen, sodass die Kerne durch die Spalten der Finger in der Schüssel landen. Minze, Petersilie und Quinoa ebenfalls beigeben, alles mischen.

Topping

Kokosöl in einer Pfanne erwärmen, Kreuzkümmel anrösten, Baumnüsse und Ahornsirup beigeben, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. rösten, bis die Nüsse leicht karamellisiert sind. Von der Platte nehmen, auskühlen. 3/4 davon unter den Salat mischen.

Salat in Schalen anrichten, mit restlichem Topping bestreuen und nach Belieben mit Granatapfelkernen und Minze garnieren.

Gut zu wissen
Tipp: Wer keine Zeit hat den Quinoa noch etwas knusprig zu backen, kann ihn natürlich auch ohne Backen unter den Salat mischen- es gibt einfach noch eine etwas andere Konsistenz mit dem leichten Knusper, ist aber genau so lecker!
Tipp: Tamari ist glutenfreie Sojasauce ohne Weizen und Zucker, also eine super Alternative zu Sojasauce die meist viel Salz, Zucker und Weizen enthält. Tamari ist in jedem grossen Einkaufsladen erhältlich. Ansonsten salzarme Sojasauce verwenden.

How-tos

Quinoa kochen

Quinoa kochen

Granatapfel entkernen

Granatapfel entkernen

Nüsse rösten

Nüsse rösten

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Speichern fehlgeschlagen!