Mailänderli

Mailänderli

Gesamt: 3 Std. 25 Min. | Aktiv: 1 Std.
vegetarisch
Nährwert / Stück: 62 kcal
, Fett: 3 g
, Kohlenhydrate: 7 g
, Eiweiss: 1 g

Mailänderli gelten in der Schweiz als die beliebtesten Weihnachtsguetzli. Die Ausstecher aus Mürbeteig schmecken hervorragend und eignen sich wunderbar zum Backen mit Kindern. Woher das Original-Rezept für Mailänder stammt, steht bis heute nicht fest. Doch eins ist sicher: Diese Guetzli schmecken fabelhaft und gehören einfach zur Adventszeit dazu. Entdecke jetzt dieses feine Rezept für Mailänder!

Das brauchts

80 Stücke

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Mailänderli-Teig zubereiten

250 g Butter, weich
225 g Zucker
1 Prise Salz
3 frische Eier
1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
500 g Weissmehl

Bestreichen

1 Eigelb
1 TL Wasser
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Mailänderli-Teig zubereiten

Gib die Butter in eine Schüssel und rühre Zucker und Salz darunter. Füge anschliessend ein Ei nach dem anderen hinzu und rühre solange weiter, bis die Masse heller geworden ist. Gib dann die Zitronenschale und das Mehl hinzu, füge alles mit einer Kelle zu einem Teig zusammen und drücke diesen etwas flach. Stelle den Teig zugedeckt für mindestens 2 Stunden kühl, bevor du anfängst, die Mailänderli auszustechen.

Mailänderli formen

Nimm den Mailänderli-Teig etwa 15 Minuten vor dem Auswallen aus dem Kühlschrank. Walle ihn portionsweise auf ein wenig Mehl oder zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel ca. 7 mm dick aus. Stich dann beliebige Formen wie zum Beispiel Herzen oder Sterne aus. Lege die ausgestochenen Mailänderli auf mit Backpapier belegte Bleche. Bevor du die Mailänderli zum Backen in den Ofen schiebst, stelle die Guetzli am besten nochmal 15 Minuten kühl.

Bestreichen

Verrühre das Eigelb mit dem Wasser und bestreiche die Mailänderli dünn damit. Wenn du möchtest, kannst du vor dem Backen eine Gabel mit leichtem Druck leicht schräg über die mit Eigelb bestrichenen Mailänderli ziehen, um ein Muster zu erzeugen.

Mailänderli im Ofen backen

Schiebe das Blech mit den Mailänderli für ca. 10 Minuten in die Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens. Sobald die Guetzli goldgelb sind, nimmst du sie heraus, um sie auf einem Gitter auskühlen zu lassen. Danach kannst du das nächste Blech mit Mailänderli in den Ofen schieben.

Gut zu wissen
Haltbarkeit: Sobald die Mailänderli vollständig ausgekühlt sind, solltest du sie in eine gut verschlossene Dose packen. Dort halten sie sich ca. 2 Wochen.
Tipp: Um die Mailänderli zu variieren, gib einfach statt der abgeriebenen Zitronenschale etwas Orangenschale in den Mailänderli-Teig. Oder füge ein paar weihnachtliche Gewürze wie Zimt, Vanille oder Lebkuchengewürz hinzu. Bei 500 g Weissmehl solltest du etwa 10 g des gewünschten Gewürzes dem Mailänderli-Teig hinzufügen. Alternativ kannst du die Mailänderli auch mit Zuckerguss verzieren.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20210927-DE_FOOBY_LF-Kochbuch_019

Das little FOOBY Kochbuch ist da!

Gemeinsam geniessen ist etwas vom Schönsten, was es gibt. Noch besser wird es, wenn alle am Familien-Menü mitwirken dürfen. Genau dafür haben wir das little FOOBY Kochbuch geschaffen. Auf 126 Seiten erwarten euch 53 Rezepte, welche speziell für das gemeinsame Kochen von Kindern und Erwachsenen entwickelt wurden. Salzig, süss oder weihnachtlich: hier finden alle etwas Feines.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Rezept entfernen?

Möchtest du dieses Rezept wirklich aus dem aktuellen Kochbuch entfernen?

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Neu: Unentschlossen? Swipe & Cook
schlägt dir zufällig Rezepte vor.