Matcha-Aprikosen-Granola-Riegel

Matcha-Aprikosen-Granola-Riegel

Gesamt: 4 Std. 25 Min. | Aktiv: 25 Min.
vegan, ohne Laktose
Nährwert / Stück: 195 kcal
, Fett: 10 g
, Kohlenhydrate: 21 g
, Eiweiss: 7 g

Wer morgens öfter ohne Frühstück aus dem Haus rennt oder nachmittags einen süssen Trost- und Energiespender benötigt, wird gern zu diesem Müsliriegel greifen! Im Laufe der Zeit haben ihn schon viele probiert, und alle waren begeistert! Er hat das perfekte Gleichgewicht zwischen süssen, salzigen und bitteren Noten, und auch Leute, die den Geschmack von grünem Tee/Matcha in der Regel nicht so mögen, waren hin und weg! Das Matcha-Grünteepulver ist natürlich für die grüne Farbe der Riegel verantwortlich (na, wer hätte das gedacht ...). Toll ist auch, dass sie nicht so schwer im Magen liegen, mit der «perfekten Balance zwischen süss und salzig» (findet jedenfalls meine Yogalehrerin!). Matcha ist ein Superfood, das schwer zu finden sein kann, und wenn ihr es dann aufgetrieben habt, ist euer Portemonnaie leer ... Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, darum könnt ihr den Matcha auch gut durch ein anderes Superfood ersetzen, zum Beispiel durch Baobab, Kakaopulver, Maca oder Lucuma.

Das brauchts

14 Stück

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

225g Haferflocken
60g Kürbiskerne
60g Sonnenblumenkerne
80g Amaranth-Pops oder Quinoa-Pops
75g weiche Dörraprikosen, in Streifen
1TL gemahlene Bourbon-Vanille
0.5TL Meersalz
1TL Matchapulver
100ml Ahornsirup
4EL weisses Mandelmus
2EL Kokosöl
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Haferflocken mit Kürbis- und Sonnenblumenkernen mischen, auf ein Blech verteilen, mit einem Backpapier bedecken.

Backen: 8-10 Min. in der Mitte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens. Auskühlen.

Ahornsirup mit Mandelmus und Kokosöl in einem Pfännchen unter Rühren langsam erwärmen; die Flüssigkeit sollte dicklich-klebrig sein. In einer grossen Schüssel Amaranth-Pops, Dörraprikosen, Vanille, Salz und Matcha mischen. Haferlocken, Kürbis- und Sonnenblumenkerne daruntermischen. Die Flüssigkeit dazugiessen und alles gut vermischen. Die Masse in eine mit Backpapier belegte Brownie-Form geben, mit nassen Händen glattstreichen. Form für ca. 4 Std. in den Tiefkühler stellen.

Form herausnehmen, Masse in 14 Riegel schneiden.

Gut zu wissen
Haltbarkeit: ca. 2 Wochen in einer luftdicht verschliessbaren Dose.

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Speichern fehlgeschlagen!