Apfelküchlein mit Bananen-Orangenglace

Apfelküchlein mit Bananen-Orangenglace

Gesamt: 7 Std. 20 Min. | Aktiv: 50 Min.
vegan, ohne Laktose
Nährwert / Person: 408 kcal
, Fett: 10 g
, Kohlenhydrate: 70 g
, Eiweiss: 7 g

Das brauchts

6 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Bananen gefrieren

6 reife Bananen, in Scheiben

Nusscrunch

50g Mandeln (oder Pekannüsse), fein gehackt
1EL Ahornsirup
½TL Vanillepaste
1Prise Zimt
1Prise Salz

Orangen-Karamell

1dl Wasser
2 Pro Montagna Orangenminzetee mit Ringelblumen
100g Kokosblütenzucker
½ Orange, abgerieben Schale und Saft

Kuchenböden

120g Vollkornmehl
2EL Kokosöl, geschmolzen
1TL Meersalz
1EL Kokosblütenzucker
75ml lauwarmes Wasser

Äpfel

6 Äpfel
½ Zitrone, Saft und wenig abgerieben Schale

Glace fertigstellen & anrichten

1dl Sojadrink
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Bananen gefrieren

Bananen in einen Gefrierbeutel geben, mind. 6 Std. oder über Nacht gefrieren.

Nusscrunch

Mandeln oder Pekannüsse mit dem Ahornsirup, Vanillepaste, Zimt und Salz mischen. Backen: ca. 15 – 20 Min. in der Mitte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens, bis der Nusscrunch goldbraun ist. Herausnehmen, komplett auskühlen.

Orangen-Karamell

Wasser in einer Pfanne aufkochen, von der Platte nehmen. Teebeutel beigeben, ca. 8 Min. ziehen lassen, anschliessend herausnehmen damit es nicht bitter wird. ½ dl des Teewassers mit Kokosblütenzucker, Orangenschale und -saft aufkochen, Hitze stark reduzieren und ca. 10 - 15 Min. leicht köcheln damit es eindickt und zu Karamell wird.

Kuchenböden

Vollkornmehl in grosse Schüssel sieben, Kokosöl, Salz und Kokosblütenzucker dazugeben, mit der Gabel vermischen, dann nach und nach das lauwarme Wasser dazugeben. Nochmals gut vermischen, auf die Küchenablage geben und für ca. 5 Min. auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig kneten. Teig in sechs gleich grosse Stücke schneiden, in Kugeln rollen, auf bemehlter Arbeitsfläche mit dem Wallholz zu runden, dünnen Kuchenböden auswallen (ca. 10 cm Ø). Auf ein mit Backpapier belegtes Backbleche geben.

Äpfel

Äpfel für ca. 5 Min. in kochendem Wasser köcheln, damit sie etwas weicher werden, herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. In ganz feine Scheiben schneiden. In eine Schale geben, mit Zitronensaft und –schale sorgfältig mischen.

Küchlein belegen

Die Scheiben von je einem Apfel kreisförmig auf je einen Kuchenboden verteilen, 2 EL des warmen Orangen-Kokosblütenkaramell darüberträufeln. Backen: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens, bis die Küchlein goldbraun und knusprig sind. Anschliessend herausnehmen und abkühlen lassen.

Glace fertigstellen & anrichten

Sobald die Küchlein aus dem Ofen sind, die Bananen mit der Sojamich und 2 EL Karamell in einem leistungsstarken Standmixer pürieren. Apfelküchlein auf Teller geben, mit einem Esslöffel oder einem Glace Löffel eine Kugel formen und auf das Küchlein geben, je nach Bedarf mit etwas Karamell beträufeln und mit dem Nusscrunch garnieren, anschliessend direkt servieren.

How-tos

Glacekugeln formen

Glacekugeln formen

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20170809_fooby-app-banner-de

FOOBY App: Hol dir deine perfekte Kochhilfe!

Übersichtlicher Schritt-für-Schritt-Kochmodus, ein Timer direkt im Kochmodus, eine erweiterbare Einkaufsliste und die Möglichkeit Rezepte als Weblink zu speichern, machen die kostenlose FOOBY App zu deiner perfekten Einkaufs- und Küchenhilfe.

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!