Brasato al Barolo

Brasato al Barolo

Gesamt: 15 Std. 10 Min. | Aktiv: 40 Min.
ohne Laktose, ohne Gluten, Low Carb
Nährwert / Personen: 429 kcal
, Fett: 12 g
, Kohlenhydrate: 5 g
, Eiweiss: 66 g

Das braucht's

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

1.2kg Rindsbraten (Schulter)
1 Rüebli
100g Sellerie
1 Lauch
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1TL schwarze Pfefferkörner
7.5dl Rotwein (Barolo)
1TL Salz
Öl zum Anbraten
2EL Tomatenpüree
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Zutaten online einkaufen

Und so wird's gemacht

Fleisch in eine grosse Schüssel legen. Rüebli und Sellerie in Würfeli, Lauch in Streifen, Zwiebel und Knoblauch in Stücke schneiden. Alles Gemüse mit dem Pfeffer zum Fleisch geben, Wein darübergiessen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 12 Std. marinieren, dabei einmal wenden.

Fleisch aus der Marinade nehmen, trocken tupfen, salzen. Marinade absieben, Gemüse und Marinade separat beiseite stellen. Fleisch im heissen Öl im Brattopf ca. 10 Min. anbraten, herausnehmen. Gemüse im gleichen Topf andämpfen, Tomatenpüree beigeben, kurz weiterdämpfen. Lorbeerblatt, Nelke und die Hälfte der Marinade beigeben, fast vollständig einkochen. Fleisch und restliche Marinade beigeben.

Schmoren: zugedeckt ca. 2 1/2 Std. in der unteren Hälfte des auf 150 Grad voreheizten Ofens, Braten dabei einmal wenden.

Braten herausnehmen, vor dem Tranchieren zugedeckt ca. 10 Min. stehen lassen. Lorbeerblatt und Nelke entfernen, Sauce pürieren, würzen. Fleisch tranchieren, mit der Sauce servieren.

Gut zu wissen
Dazu passen: Wintergemüse und Polenta.

How-tos

Knoblauch schälen

Knoblauch schälen

Rüebli schneiden in Streifen, Scheiben, Stifte und Würfel

Rüebli schneiden in Streifen, Scheiben, Stifte und Würfel

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

culinariaSpeichernFehlgeschlagen