Lachs im Orangensud

Lachs im Orangensud

Gesamt: 45 Min. | Aktiv: 45 Min.
Low Carb
Nährwert / Personen: 466 kcal
, Fett: 30 g
, Kohlenhydrate: 15 g
, Eiweiss: 32 g

Das braucht's

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Caramelisierte Nüsse

2EL Zucker
1EL Wasser
30g Pekannüsse, fein gehackt
2EL Vollrahm
1Prise Fleur de Sel

Sud

3dl Gemüsebouillon
1.5dl Orangensaft
0.5dl trockener weisser Vermouth (z. B. Nolly Prat) oder Orangensaft
0.25TL Cayennepfeffer
1 Zwiebel, in Streifen
2 Lorbeerblätter
1 Zimtstange
1 Fenchel, fein gehobelt
600g Lachsrückenfilet, in 4 gleich grossen Tranchen
0.75TL Salz
Zutaten online einkaufen

Und so wird's gemacht

Caramelisierte Nüsse

Zucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein goldbrauner Caramel entsteht. Pekannüsse und Rahm beigeben, köcheln bis sich der Caramel aufgelösst hat, salzen. Masse auf ein Backpapier giessen, auskühlen.

Sud

Bouillon mit allen Zutaten bis und mit Zimtstange in einer Pfanne aufkochen. Hitze reduzieren, zugedeckt ca. 15 Min. köcheln, Lorbeerblätter und Zimtstange entfernen.

Lachs und Fenchel in den Sud geben, ca. 5 Min. knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, salzen. Fisch mit dem Fenchel und wenig Sud in tiefen Tellern anrichten, Pekannüsse darüberstreuen.

Gut zu wissen
Dazu passen: geröstete Baquettescheiben

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!