Deftig, lieblich, schmackhaft – Tortellini

Mit ihrer Form, die an einen Ring oder einen Bauchnabel erinnert, sind Tortellini unverkennbar. Sie sind schnell und einfach zubereitet und passen dank der vielen möglichen Füllungen zu vielen Gerichten. Beliebt ist die italienische Köstlichkeit mit Tomatensauce und Fleischfüllung oder als Spinat-Tortellini in Käse-Rahm-Sauce. Tortellini sind bei kleinen Kindern unheimlich begehrt, werden aber auch bei einem eleganten Dinner zu Kerzenschein serviert. Tortellini schmecken einfach zu jedem Anlass gut.

Foodfacts Foodfacts

Tortellini (mit Fleischfüllung)

Gattung

Nudeln

Kalorien

215 kcal pro 100 g

Nährwerte

34 g Kohlenhydrate, 1,5 g Nahrungsfasern, 4,5 g Fett, 8 g Protein pro 100 g

Saison

das ganze Jahr verfügbar; Füllung je nach Verfügbarkeit

Lagerung

im Kühlschrank; am besten ungekocht und vakuumiert

Haltbarkeit

1 bis 2 Tage

Tortellini oder Tortelloni – Herkunft und Besonderheiten der Tortellini

Die italienische Küche hat viele Köstlichkeiten hervorgebracht – oftmals mit einer kuriosen Hintergrundgeschichte. Auch die Tortellini sollen ihren Ursprung in einer bemerkenswerten Begebenheit im 17. Jahrhundert haben. So berichtet der Dichter Alessandro Tassoni in einem seiner Heldengedichte von einem Gasthof in Modena, in welchem die Göttin Venus für eine Nacht Unterschlupf suchte. Der Gastwirt erhaschte durch das Schlüsselloch einen Blick auf die nackte Venus und war von ihrer Schönheit so angetan, dass er anschliessend Nudeln in der Form ihres Bauchnabels formte – die Tortellini waren geboren.

Einer weniger fantasievollen Überlieferung nach stammen die Tortellini zwar aus der Gegend um Modena, jedoch wurden sie von einer Hausfrau dort so geformt, damit die Füllung beim Kochen in der Bouillon nicht austreten kann. Die Vorbereitung eines Tortellini-Essens wurde in Modena schnell zum sozialen Ereignis vor Festtagen, und so verbreiteten sich die Tortellini immer weiter. Auch wenn die meisten Menschen heute Tortellini selten selber formen und füllen, sind sie immerhin für fast jeden ein Genuss.

Neben dem Begriff Tortellini hast du sicher auch schon von Tortelloni gehört. Die Form beider Nudelsorten ist gleich, jedoch sind die Tortelloni grösser als die Tortellini. Mit ihrer Grösse fassen sie häufig noch edlere Füllungen und werden beispielsweise gern mit einer Trüffelfüllung serviert. Übrigens gibt es noch die ganz kleine Variante der bauchnabelförmigen Nudeln: die Capelletti, die in der Regel nur mit Fleisch gefüllt sind. Alle Varianten bekommst du in fast jedem Supermarkt.

Schnell zubereitet und variantenreich

Ohne Sauce und mit Fleischfüllung haben Tortellini 215 Kalorien auf 100 Gramm. Sie machen aber lange satt und ergeben in Kombination mit Sauce und Gemüse eine gute Mittagsmahlzeit. Ergänzt mit einer schönen Tomatensauce mit Brokkoli und Rüebli oder anderem Gemüse tragen auch Tortellini zu einer ausgewogenen Ernährung bei – vor allem schmecken sie aber köstlich. Es muss ja nicht immer Fleisch sein: Gemüse-Tortellini werden häufig mit Spinat befüllt. Auch Käse findet man oft in den leckeren Teigtaschen.

Die meiste Freiheit hat, wer Tortellini selbst zubereitet. Dazu benötigst du Mehl, Eier und Salz. Verknete diese Zutaten und decke den Teig für etwa eine halbe Stunde zu. Mit einer Ausstechform oder einem grossen Glas stichst du anschliessend Kreise aus dem Teig heraus und gibst in die Mitte einen Teelöffel deiner Wahlfüllung. Drücke die Teigränder mit den Fingern aufeinander und zieh beide Seiten der Halbmonde leicht nach aussen. Klappe sie über dem Zeigefinger nach hinten und drücke die Enden zusammen. Nun kommen die Tortellini für drei Minuten in kochendes Salzwasser.

Mit Tortellini kannst du auch tolle Aufläufe zaubern. Die kleinen Nudeln passen gut in Bouillon oder verfeinern sogar einen Salat. Sehr deftig werden sie mit einer Schinken-Rahm-Sauce. Reiche sie auch zu herzhaften Koteletts oder zu einem Schnitzel. Etwas leichter sind sie an Frühlingsgemüse oder als Füllung für eine Paprikaschote. Es gibt unzählige Ideen für Tortellini-Gerichte, schaue dich bei unseren Rezepten um und finde dein neues Leibgericht mit Tortellini.

Dazu passende Themen

Passende Rezepte

Passende How-tos

Passende Beiträge

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!