Hummer: Rote Schale und weisses Fleisch

Unter dem kräftig roten Panzer des Hummers verbirgt sich zartes, weisses Fleisch. Aufgrund seines aromatischen Geschmacks, der an Meer erinnert und leicht süsslich und nussig ist, gilt er als Delikatesse. Sein charakteristisches Aussehen erhält der Hummer erst beim Kochen. Die Farbe lebender Hummer variiert zwischen Schwarzblau, verschiedenen Brauntönen und Dunkelviolett. Beim Erhitzen wird das Protein zerstört, das für die dunklere Farbgebung verantwortlich ist, und die roten Pigmente werden freigegeben. 

Foodfacts Foodfacts

Hummer

Gattung

Hummer

Kalorien

81 kcal pro 100 g

Nährwerte

0 g Kohlenhydrate, 0 g Nahrungsfaser, 1,9 g Fett, 15,9 g Protein pro 100 g

Saison

Hauptfangsaison im Sommer, ganzjährig erhältlich

Lagerung

lebend bei 2 bis 4 °C im Kühlschrank; mit feuchtem Salzwassertuch abgedeckt; nicht in Süsswasser aufbewahren

Haltbarkeit

lebend max. 1 Tag im Kühlschrank

Hummer: Amerikanisch oder europäisch

Der Hummer kommt vorrangig in kühlem Salzwasser vor. Sehr verbreitet ist er vor der Ostküste Nordamerikas. Insbesondere der US-Bundesstaat Maine ist für seine Hummer berühmt. Neben dem Amerikanischen Hummer gibt es hierzulande aber auch Europäischen Hummer zu kaufen. Dieser lebt vor allem vor Skandinavien und Irland.

Die meisten Hummer werden in den Sommermonaten gefangen und dann von den Händlern in Salzwasserbecken aufbewahrt. Sie werden das ganze Jahr über verkauft. Im Durchschnitt sind Hummer, die verzehrt werden, etwa 25 Zentimeter lang und rund 1 Kilogramm schwer. In Freiheit können Hummer, die bis zu 50 Jahre alt werden, eine Grösse von 70 Zentimetern und ein Gewicht von 9 Kilogramm erreichen. 

Hummer: In sprudelnd kochendem Wasser zubereitet

Hummer verdirbt sehr schnell, weswegen er lebend transportiert und verkauft wird. Man kann ihn auch tiefgefroren erwerben oder frisch gekocht und auch bereits zerteilt kaufen.

Damit der Tod schnell eintritt, muss das Wasser sehr stark kochen, und der Hummer muss kopfüber ins kochende Wasser gegeben werden. Der Topf sollte dabei so gross sein, dass das gesamte Tier mit Wasser bedeckt ist. Danach muss der Hummer einige Minuten bei grosser Hitze kochen. Je nach Grösse ist er nach etwa 15 Minuten gar. Dann hat er aussen auch seine tiefrote Farbe, während das Fleisch weiss ist.

So kommst du an das Hummer-Fleisch

Der harte Panzer des Hummers ist eine kleine Herausforderung. Die Scheren, den Kopf und die Beine kannst du mit einer kräftigen Drehung vom Körper abtrennen. Der Schwanz wird mit einem stabilen Messer halbiert oder mit einer kräftigen Schere an der Unterseite aufgeschnitten. Der Panzer der Scheren erfordert etwas Kraft, um ihn zu brechen. Dafür gibt es spezielle Knacker, doch ein stabiles Messer tut es auch. Dann kannst du das Fleisch aus der Schale holen – bei den schmalen Beinen beispielsweise am einfachsten mit einer Hummergabel. Der Darm sowie der Kopf werden nicht mitgegessen.

Hummer – Dazu passt er am besten

Willst du einen Hummer zubereiten, solltest du Gewürzen eher sparsam verwenden, um den natürlichen Geschmack des Fleisches nicht zu überdecken. Dem Kochwasser solltest du Salz, eventuell Lauch, Sellerie oder Zwiebeln sowie Weisswein hinzufügen. So erhält der Hummer beim Kochen etwas zusätzliches Aroma. Zu einem Salat oder Hummercocktail verarbeitet, grilliert, überbacken oder einfach pur zu Reis und Gemüse – du kannst Hummer auf viele verschiedene Arten geniessen.

Hummer: Diese Nährwerte stecken drin

Hummer hat wenige Kalorien und keinerlei Kohlenhydrate. Der Figur tut Hummer demnach gut – zumindest, wenn er ohne Rahmsauce serviert wird. Hummer weist zudem einen hohen Proteingehalt auf und ist reich an Vitamin B12, Kupfer, Molybdän, Phosphor und Jod. Der Genuss des Krustentiers bietet dir also viele wichtige Nährstoffe.

Der Fleischanteil des Hummers nimmt übrigens ab, je länger er im Becken aufbewahrt wird, weil er dabei seine Reserven verbraucht. Daher solltest du möglichst frisch gefangenen Hummer kaufen.

Passende Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!