1.-August-Weggen

1.-August-Weggen

Gesamt: 2 Std. 50 Min. | Aktiv: 30 Min.
vegetarisch
Nährwert / Stück: 251 kcal
, Fett: 7 g
, Kohlenhydrate: 39 g
, Eiweiss: 8 g

Das brauchts

10 Stücke

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettbossi.ch

Hefeteig

500g Zopfmehl
1 ½TL Salz
1EL Zucker
¼Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
3dl Milchwasser (½ Milch / ½ Wasser)
60g Butter, weich

Lauge

2EL Wasser
2TL Natron
½TL Fleur de Sel
1 Ei, verklopft
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Hefeteig

Mehl, Salz, Zucker und Hefe in der Schüssel der Küchenmaschine mischen. Milchwasser und Butter beigeben, mit dem Knethacken der Küchenmaschine ca. 5 Min. zu einem weichen, glatten Teig kneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1½ Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

Formen

Teig in 10 Portionen teilen, etwas flach drücken, zu Kugeln formen. Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, zugedeckt nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.

Lauge

Wasser und Natron verrühren. Die Hälfte der Teigkugeln damit bestreichen, Salz darüberstreuen. Restliche Teigkugeln mit Ei bestreichen. Mit einer Schere die Teigkugeln einschneiden, sodass in der Mitte ein Kreuz entsteht.

Backen

Ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Weggen auf einem Gitter auskühlen.

Gut zu wissen
Tipp: Damit die Laugen-Weggen einen schönen Glanz erhalten die heissen Weggen mit 1 EL Milch oder Kaffeerahm bestreichen.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!