Culurgiones

Culurgiones

Gesamt: 2 Std. 15 Min. | Aktiv: 1 Std. 15 Min.
vegetarisch
Nährwert / Personen: 376 kcal
, Fett: 16 g
, Kohlenhydrate: 42 g
, Eiweiss: 14 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Nudelteig

125g Hartweizengriess
50g Weissmehl
0.25TL Salz
1dl Wasser
1EL Olivenöl

Füllung

200g Gschwellti (mehlig kochende Sorte), frisch gekocht
100g Ricotta
70g Pecorino, gerieben
2EL Pfefferminze, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Sauce

1EL Olivenöl
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
400g Tomaten, in Schnitzen
1dl Wasser
0.5TL Zucker
Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Fertigstellen

Salzwasser, siedend
1EL Pfefferminze, grob geschnitten
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Nudelteig

Griess, Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, Wasser und Öl dazugiessen, zu einem glatten und geschmeidigen Teig kneten. In Klarsichtfolie einpacken und bei Raumtemperatur ca. 1 Std. ruhen lassen.

Füllung

Gschwellti heiss schälen. Heisse Kartoffelstücke durchs Passe-Vite in eine Schüssel treiben, etwas abkühlen. Mit Ricotta, Pecorino, Pfefferminze und Knoblauch mischen, würzen.

Formen

Den Teig portionenweise ca. 2 mm dick auswallen, Rondellen (ca. 8 Ø cm) ausstechen. Je ca. 1 EL Füllung auf den Rondellen verteilen, Teig zusammenklappen und Enden mit zwei Fingern zusammendrücken, sodass ein zopfähnliches Muster entsteht.

Sauce

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Schalotte und Knoblauch andämpfen, Tomaten, Wasser und Zucker beigeben, würzen und ca. 10 Min. köcheln lassen.

Fertigstellen

Culurgiones im siedenden Salzwasser ca. 5 Min. kochen, abtropfen und mit der Sauce mischen, Pfefferminze darüberstreuen.

Gut zu wissen
Tipp: Wenig Pecorino Romano, gerieben, darüberstreuen.

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Speichern fehlgeschlagen!