Radieschen Tartines mit pochiertem Ei und Pesto

Radieschen Tartines mit pochiertem Ei und Pesto

Gesamt: 50 Min. | Aktiv: 50 Min.
vegetarisch
Nährwert / Personen: 521 kcal
, Fett: 30 g
, Kohlenhydrate: 44 g
, Eiweiss: 16 g

Knuspriges Brot, geröstete Radieschen und ein pochiertes Ei – die schnell gemachten Tartines überraschen trotz ihrer Einfachheit. Vom Blatt bis zur Wurzel findet die ganze Radieschenpflanze Verwendung für das Gericht. Die Knollen der Frühlingsboten werden kurz mit etwas Honig und Sonnenblumenkernen in Butter angeröstet. Aus dem Radieschengrün entsteht ein Pesto, welches als krönendes Finish über die Tartines geträufelt wird.

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Radiesliblatt-Pesto

2Bund Radiesli
2Zweiglein Dill
2Zweiglein Pfefferminze
1 Knoblauchzehe
4EL Olivenöl
0.5 Zitrone, nur der Saft
Salz, Pfeffer, nach Bedarf

Tartines

wenig Olivenöl
4Scheiben Brot (je ca. 80 g)
2EL Butter
3EL Sonnenblumenkerne
1TL Honig
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
1.5Liter Wasser
1dl Weissweinessig
4 Eier

Anrichten

100g Portulak oder Blattsalat
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Radiesliblatt-Pesto

Radiesliblätter (Radiesli beiseite stellen) mit Dill, Minze und Knoblauch im Mörser zerstossen oder im Cutter/Mixer pürieren. Das Öl nach und nach dazugiessen, dabei weiterpürieren. Zitronensaft beigeben, Pesto würzen, beiseite stellen.

Tartines

Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Brotscheiben beidseitig darin rösten, herausnehmen. Beiseite gestellte Radiesli je nach Grösse halbieren oder vierteln. Butter in derselben Pfanne erhitzen, Radiesli einige Minuten rührbraten. Sonnenblumenkerne und Honig daruntermischen, würzen. Wasser und Essig in einer Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren. Eier einzeln in einer Tasse aufschlagen, sorgfältig ins leicht siedende Wasser gleiten lassen, ca. 4 Min. ziehen lassen. Eier mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen.

Anrichten

Radiesli auf den Brotscheiben verteilen. Je ein pochiertes Ei darauf legen, mit Pesto beträufeln. Mit Portulak oder Blattsalat anrichten.

Gut zu wissen
Tipp: Beim Kauf der Radieschen sollte man darauf achten, dass die Blätter frisch und nicht zu rau sind. Etwas schrumplige Radieschen können vor der Verwendung mit den Blättern einige Minuten in Eiswasser gelegt werden, damit sie wieder knackig werden.
Aufbewahren: Übriges Pesto kann im Kühlschrank einige Tage aufbewahrt werden und eignet sich auch gut zum verfeinern von Salatsaucen.

How-tos

Eier pochieren

Eier pochieren

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Speichern fehlgeschlagen!