Verveine-Mousse mit Rhabarberkompott

Verveine-Mousse mit Rhabarberkompott

Gesamt: 2 Std. 25 Min. | Aktiv: 25 Min.
vegetarisch, ohne Gluten
Nährwert / Person: 224 kcal
, Fett: 12 g
, Kohlenhydrate: 22 g
, Eiweiss: 4 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Mousse

1 frisches Eigelb
40 g gemahlener Rohzucker
½ Bio-Zitrone, abgeriebene Schale, 1 EL Saft beiseite gestellt
2 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
1 dl Verveinetee
1 Eiweiss
1 Prise Salz
1 dl Rahm, geschlagen

Rhabarberkompott

200 g roter Rhabarber, geschält, in ca. 1 cm grossen Stücken
2 EL Rohzucker
1 EL Zitronenmelisse, grob geschnitten

Mohn-Crunch

20 g Zucker
1 EL Wasser
1 EL Mohn
1 EL Mandelblättchen
WE NEED Einkaufsliste Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Mousse

Eigelb, Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel rühren, bis die Masse heller ist.

Gelatine unter den noch heissen Tee rühren, durch ein Sieb zur Eigelbmasse giessen, verrühren. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt rühren.

Das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, abwechselnd mit dem Schlagrahm sorgfältig unter die Mousse ziehen. In Gläser verteilen, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.

Rhabarberkompott

Rhabarber mit Zucker, beiseite gestellter Zitronensaft und Zitronenmelisse zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 5 Min. weich köcheln.

Mohn-Crunch

Zucker und Wasser in einer Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht. Pfanne von der Platte nehmen, Mohn und Mandeln mischen, beigeben, auf ein Backpapier verteilen, auskühlen, grob hacken.

Gut zu wissen
Servieren: Rhabarberkompott auf der Verveine-Mousse verteilen, Mohn-Crunch darüberstreuen.

How-tos

Weitere Vorschläge für dich

20240521_FOOBY_Magazin_17_DE

Das neue FOOBY Magazin ist da!

Es grünt und blüht, wo man nur hinschaut - höchste Zeit für das neue FOOBY Magazin mit vielen kreativen Ideen für die Frühlings- und Sommerzeit! Entdecke in dieser Ausgaben vielfältige Themen und lass dich für die kommenden Monate von unseren Rezepten inspirieren.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Das Rezept gefällt dir?

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Der Artikel gefällt dir?

Unter myFooby kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Artikel ganz entfernen?

Möchtest du diesen Artikel wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Rezept entfernen?

Möchtest du dieses Rezept wirklich aus dem aktuellen Kochbuch entfernen?

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Das Rezept gefällt dir?

Melde dich mit deinem Supercard-ID-Login an, damit du mit all deinen Geräten auf ein Kochbuch mit deinen Likes zugreifen kannst.

Der Artikel gefällt dir?

Unter myFooby kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.