Uramaki - Insideout-Rolls

Uramaki - Insideout-Rolls

Gesamt: 2 Std. 10 Min. | Aktiv: 30 Min.
ohne Gluten
Nährwert / Personen: 537 kcal
, Fett: 15 g
, Kohlenhydrate: 82 g
, Eiweiss: 16 g

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Reis

350g Rundkornreis (z. B. Saitaku Sushi Reis)
5dl Wasser
3EL Zucker
4EL heller Reisessig
0.25TL Salz
3 Nori-Blätter (z. B. Saitaku)

Omlette

2 Eier
1EL Sojasauce
1TL Zucker
1 Avocado, in Streifen
50g Doppelrahmfrischkäse
80g Fine Food Störfilet geräuchert, zerzupft
Zutaten online einkaufen

Utensilien

Sushimatte

Und so wirds gemacht

Reis

in einem Sieb unter fliessendem kaltem Wasser so lange spülen, bis dieses klar ist, gut abtropfen.

Wasser mit dem Reis in eine Pfanne geben, ca. 30 Min. quellen lassen. Offen aufkochen, Hitze reduzieren, bis das Wasser so weit verdampft ist, dass sich kleine Krater im Reis bilden, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. quellen lassen, dabei Deckel nie abheben

Zucker, Reisessig und Salz in einer kleinen Pfanne unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Reis in eine weite Schüssel geben, mit der warmen Flüssigkeit beträufeln, mit einer Gabel ca. 3 Min. sorgfältig mischen, dabei mit einem Fächer oder einem Karton Luft zufächeln. Reis mit einem feuchten Tuch bedecken, ca. 15 Min. stehen lassen

Je ein Nori-Blatt mit der rauen Seite nach oben auf eine Bambusmatte oder auf ein Stück Klarsichtfolie legen. Je 1/3 des Reises darauf verteilen, dabei oben je ca. 2 cm frei lassen. Noriblatt mit dem Reis wenden.

Omlette

Ei, Sojasauce und Zucker gut verrühren. Öl in einer kleinen beschichteten Bratpfanne erwärmen. Eimasse hineingiessen, bei mittlerer Hitze backen, halbieren, aufeinanderlegen, auskühlen, in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden

Avocado, Frischkäse und Stör je 1 /3 längs auf die Mitte des Noriblattes verteilen.

Formen

Belegte Nori-Blätter satt aufrollen, zwischen den Händen rollen, bis alles gut zusammenhält. Rollenenden mit Reis auffüllen, andrücken. Rollen mit einem nassen, sehr scharfen Messer in je 8 gleich grosse Stücke schneiden.

Gut zu wissen
Tipp: Statt Noriblätter aus Algen können auch farbige Mamenori aus Soja verwendet werden.

How-tos

Sushi richtig rollen

Sushi richtig rollen

Messer schärfen

Messer schärfen

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Speichern fehlgeschlagen!