Marroni-Russenzopf

Marroni-Russenzopf

Gesamt: 2 Std. 40 Min. | Aktiv: 30 Min.
vegetarisch
Nährwert / 100 Gramm: 303 kcal
, Fett: 8 g
, Kohlenhydrate: 48 g
, Eiweiss: 8 g

Das brauchts

900 Gramm

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Teig

300 g Weissmehl
¼ TL Salz
2 EL Zucker
¼ Würfel Hefe (ca. 10 g), zerbröckelt
25 g Butter, weich
1 ¼ dl Milch
1 Ei, verklopft

Füllung

220 g tiefgekühltes Marronipüree, aufgetaut
1 Apfel, grob gerieben
50 g Mandelblättchen

Formen

20 g Mandelblättchen

Backen

80 g Puderzucker
¼ dl Apfelsaft oder Wasser
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Teig

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Zucker und alle Zutaten bis und mit Ei beigeben, mischen, zu einem weichen glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.

Füllung

Marronipüree mit dem Apfel und den Mandeln mischen.

Formen

Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 30x40 cm auswallen. Füllung darauf verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 2 cm freilassen. Teig von einer Längsseite her aufrollen. Die Rolle längs halbieren, Teile so miteinander verschlingen, dass die Schnittflächen oben sind. Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Mandelblättchen darüberstreuen.

Backen

Ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf ein Gitter schieben, etwas abkühlen. Puderzucker und Apfelsaft verrühren, Zopf noch heiss mit der Glasur beträufeln, trocknen lassen.

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20211004_Teaser_FOOBYMagazin_2021_DE

Das neue FOOBY Magazin ist da!

Die Tage werden kürzer, die Abende länger und gemütlicher - höchste Zeit für das neue FOOBY Magazin mit vielen kreativen Ideen für die Herbst- und Wintersaison! Ob Eintöpfe, feine Waffeln oder wärmende Heissgetränke - das ist nur der Anfang von dem, was dich im FOOBY Magazin erwartet.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!