Pappardelle mit Ragù

Pappardelle mit Ragù

Gesamt: 2 Std. 30 Min. | Aktiv: 1 Std.
ohne Laktose
Nährwert / Person: 486 kcal
, Fett: 20 g
, Kohlenhydrate: 43 g
, Eiweiss: 33 g
Wir verzichten auf Hack und vollenden diesen Klassiker mit gezupften Fleischstücken. Nur bei der Pastawahl bleiben wir traditionell. Flach und breit muss sie sein, damit wir möglichst viel Sauce abbekommen.

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Ragù

1 Schweinshalssteak (ca. 200 g)
1 Schweinsbratwurst (ca. 130 g)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Zweiglein Rosmarin
1 EL Olivenöl
1 Kalbshaxe (ca. 250 g)
1 dl Rotwein
1 Glas passierte Tomaten (ca. 350 g)
1 dl Wasser
1 TL Zucker
1 TL Salz
wenig Pfeffer

Pappardelle

2 Rollen Pastateig (ca. 250 g)
Salzwasser, siedend
WE NEED Einkaufsliste Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Ragù

Fleisch in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden. Bratwurst aufschneiden, Wurstfleisch herausdrücken.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Rosmarin fein schneiden. Öl im Brattopf erhitzen, Steak, Brät und Wurstfleisch portionenweise je ca. 5 Min. anbraten, herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin in derselben Pfanne kurz andämpfen.

Rotwein dazugiessen, fast vollständig einkochen. Tomaten, Wasser und Zucker beigeben, würzen. Fleisch wieder beigeben, zugedeckt ca. 1 ½ Std. schmoren.

Haxe, Steak und Wurstfleisch aus der Sauce nehmen, mit zwei Gabeln zerzupfen, zurück in die Pfanne geben, heiss werden lassen.

Pappardelle

Teig entrollen, in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Pappardelle auf ein gut bemehltes Blech oder Tuch legen.

Pappardelle im siedenden Salzwasser ca. 1 Min. al dente kochen, abtropfen. Pappardelle mit Ragù anrichten.

Gut zu wissen
Tipp: Doppelte Menge Ragù zubereiten und die Hälfte einfrieren. Haltbarkeit: ca. 1 Monat.

Weitere Vorschläge für dich

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Das Rezept gefällt dir?

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Der Artikel gefällt dir?

Unter myFooby kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Artikel ganz entfernen?

Möchtest du diesen Artikel wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Rezept entfernen?

Möchtest du dieses Rezept wirklich aus dem aktuellen Kochbuch entfernen?

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

Das Rezept gefällt dir?

Melde dich mit deinem Supercard-ID-Login an, damit du mit all deinen Geräten auf ein Kochbuch mit deinen Likes zugreifen kannst.

Der Artikel gefällt dir?

Unter myFooby kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.