Spitzbuben-Kugeln

Spitzbuben-Kugeln

Gesamt: 55 Min. | Aktiv: 40 Min.
vegan, ohne Laktose, ohne Gluten
Nährwert / Stück: 138 kcal
, Fett: 13 g
, Kohlenhydrate: 2 g
, Eiweiss: 3 g

Wenn es auf Weihnachten zugeht, merke ich deutlicher als sonst im Jahr, dass ich das meiste der dann offerierten Speisen nicht essen kann. Diese traditionellen Backwaren stecken fast ausschliesslich voller glutenhaltigem Mehl, Zucker und öfters auch Eiern. Das heisst aber noch lange nicht, dass ich auf weihnachtliche Dinge verzichten muss. Gerade Guetzli kann man auch in gesunder Form einfach nachmachen. Diese Spitzbubenkugeln habe ich mit geschälten Mandeln ausprobiert, um sie schön hell zu machen – mit ungeschälten Mandeln sind sie jedoch viel aromatischer. Nährstoffwissen: Birkenzucker schmeckt zwar süss, hat aber einen sehr niedrigen Glykämischen Index (GI). Dieser Wert sagt etwas über die Wirkung eines Lebensmittels auf den Blutzuckerspiegel aus. Ein niedriger GI von Lebensmitteln ist insofern gut, als dass der Blutzuckerspiegel nicht so stark ansteigt und wir weniger in ein «Zuckerloch» fallen, das zu den bekannten Heisshungerattacken führt. Wie bei normalem Zucker sollte auch Birkenzucker nicht in grossen Mengen verzehrt werden. Vorsicht ist bei Haustieren geboten, denn für Tiere ist Birkenzucker schädlich – esst diese Kugeln selbst und verfüttert sie auf keinen Fall an euren Hund!

Das braucht's

12 Stück

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Teig

100g Mandeln
100g Macadamia-Nüsse
30g Kokosraspel
2TL Birkenzucker (gehäuft)
1TL Kokosöl, geschmolzen
0.25TL gemahlene Bourbon-Vanille
2Prisen Salz
2EL Wasser

Füllung

50g tiefgekühlte Himbeeren, aufgetaut
2TL Chia-Samen
0.5TL Birkenzucker
Zutaten online einkaufen

Und so wird's gemacht

Teig

Mandeln und Macadamia-Nüsse im Cutter oder Food Processor fein mahlen, in eine Schüssel geben. Kokosraspeln, Birkenzucker, Kokosöl, Vanille und Salz beigeben, alles gut mischen. Wasser beigeben, alles zu einem feuchten Teig mixen. Teig bis zum Verarbeiten kühl stellen.

Füllung

Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren, Chia-Samen beigeben, gut verrühren, ca. 15 Min. quellen lassen. Birkenzucker daruntermischen.

Himbeermasse in die Ecke eines kleinen Plastic-Beutels geben. Ca. 3 mm der Spitze mit einer Schere abschneiden, sodass eine kleine Öffnung entsteht.

Teig zu 12 gleich grossen Kugeln formen. Mit dem Stiel eines Kochlöffels je eine Mulde in die Mitte drücken. Allfällige Risse sorgfältig zusammendrücken. Die Mulden mit Himbeermasse füllen.

Spitzbuben in ein verschliessbares Gefäss legen und im Kühlschrank aufbewahren.

Gut zu wissen
Tipp: Von der Himbeerfüllung mache ich jeweils eine grössere Menge, sie schmeckt wunderbar auf Crackern oder im Müesli.
Haltbarkeit: 3-4 Tage im Kühlschrank.
Hinweis: Ein Food Processor ist eine Küchenmaschine mit einer S-förmigen Klinge, mit der man u.a. trockene und feuchte Teige herstellen kann. Wer keinen Food Processor hat, kann anstelle von ganze Mandeln und Macadamia-Nüssen 200 g gemahlene Mandeln verwenden.

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

culinariaSpeichernFehlgeschlagen