Frozen Raw Cake mit Sous-vide-Erdbeeren

Frozen Raw Cake mit Sous-vide-Erdbeeren

Gesamt: 2 Std. 30 Min. | Aktiv: 1 Std. 30 Min.
vegan, ohne Laktose, ohne Gluten
Nährwert / Stück: 600 kcal
, Fett: 40 g
, Kohlenhydrate: 43 g
, Eiweiss: 14 g

Diesen rohköstlichen Kuchen habe ich in seiner Urform über 100 Male kreiert. Eines Tages konnte ich die Heidelbeeren nicht mehr essen und das Violett nicht mehr sehen. Ich habe aber nicht alle 100 Kuchen selbst gegessen, sondern auch welche in meinen Kochworkshops gemacht:-) Für mein zweites Kochbuch begann ich darum, mit neuen Farben und Zutaten zu experimentieren. Nachdem ich den Heidelbeeren gekündigt habe, gab ich Waldbeeren und Mango eine Chance. Sie haben die Probierzeit sofort bestanden. Dieser Rawcake ist nun mit Mango und Aprikosen gemacht und schmeckt einfach wunderbar als Frozen Raw Cake! Die Krönung meiner neuen Kreation sind die Erdbeeren «Sous-vide», die als Topping die Glacé-Torte veredeln. Erdbeeren Sous-vide zu garen, klingt erstmals nach einer abwegigen Idee. Erdbeeren schmecken doch im rohen Zustand frisch, fruchtig und sind saftig – wieso sie deshalb im Vakuum garen? Weil der Geschmack der Erdbeeren intensiver wird. Dabei behalten sie Ihre Form und wässrig werden sie auch nicht.

Das braucht's

8 Stück

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
+41 (0) 44 209 18 33 (CH-Festnetztarif)
(Mo-Fr 8.00-12.00)

Boden

wenig Kokosöl, flüssig, für die Form
160g Mandeln
50g getrocknete Cranberrys (Bio)
50g getrocknete Gojibeeren
2 Medjool-Datteln, entsteint, grob gehackt
1Prise gemahlene Bourbon-Vanille
4EL Wasser

Füllung

60g Agavensirup
300g Cashew-Nüsse
400g Aprikosen, frisch oder tiefgekühlt
4dl Mangopüree
100g Kokosöl

Fertigstellen & Topping

15 Erdbeeren, mittelgross
0.5TL gemahlene Bourbon-Vanille
1 Aprikose, in Schnitzen
7 Mandeln, grob gehackt
Zutaten online einkaufen

Und so wird's gemacht

Boden

Den Rand einer Springform (15-16 cm ᴓ) mit Kokosöl bestreichen. Mandeln, Cranberrys und Goji-Beeren im Cutter/Mixer grobkörnig mahlen. Datteln und Wasser beigeben und zu einem leicht klebrigen, noch grobkörnigen Teig verarbeiten. Teig gleichmässig auf den Boden der Springform verteilen. Ca. 30 Min. in den Tiefkühler stellen.

Füllung

Agavensirup, Cashew-Nüsse, Aprikosen und Mangopüree im Cutter/Mixer fein pürieren. Kokosöl im Wasserbad schmelzen, langsam unter die Füllung rühren. Die Füllung auf dem tiefgekühlten Boden verteilen. Nochmals für 30 Min. in den Tiefkühler stellen.

Fertigstellen & Topping

Die Erdbeeren zusammen mit der Vanille im Sous-Vide-Gerät für 15 Min. bei 65 Grad garen.

Die Torte mithilfe eines heiss abgespülten Messers vom Springformrand und -boden lösen. Torte auf einen Teller stellen, mit den Sous-vide-Erdbeeren, den Aprikosenschnitzen und den Mandeln dekorieren und gekühlt als Glace-Torte servieren.

Gut zu wissen
Tipp: Zum Pürieren in einem Mixer mit weniger als 700 Watt Leistung die Cashew-Nüsse vor dem Pürieren zwei Stunden in Wasser einweichen, in einem Sieb abtropfen und erst dann in den Mixer geben.

Unsere Empfehlung dazu

Ähnliche Rezepte

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!