Kokos-Curry-Ramen mit marinierten Pilzen

Kokos-Curry-Ramen mit marinierten Pilzen

Gesamt: 1 Std. 40 Min. | Aktiv: 40 Min.
vegan, ohne Laktose
Nährwert / Person: 544 kcal
, Fett: 27 g
, Kohlenhydrate: 50 g
, Eiweiss: 18 g

Die typisch japanischen Ramen-Suppen müssen einfach als eine der besten, wohltuendsten Mahlzeiten überhaupt in die Geschichte eingehen. Es geht doch nichts über eine grosse Schale mit warmen, aromatischen Nudeln, die immer gut schmecken. Ich habe für dieses Curry-Kokos-Ramen Reisnudeln verwendet, es können aber auch Ramen-Nudeln oder andere Sorten genommen werden. Als Topping werden köstliche, marinierte Pilze auf die Nudeln gegeben. Pilze eignen sich hervorragend als vegane Fleischalternative, denn sie sind sehr herzhaft und nehmen Flüssigkeit gut auf. Ganz gleich, was Sie hinzugeben, sie nehmen das Aroma an. In diesem Fall werden die Pilze mit Sojasauce, Ingwer, etwas Currypulver, etwas Chilisauce und einem Spritzer Ahornsirup gewürzt. Nach dem Grillieren sind sie durch und durch aromatisch und würzig, mit einem intensiven Geschmack. Dieses einfache, schnell zubereitete Nachtessen peppt Ihren Wochenspeiseplan wunderbar auf.

Das brauchts

4 Personen

Hinweis:


Bitte beachte: Wenn du die Mengenangaben selbst anpasst, kann es passieren, dass dir das Rezept nicht perfekt gelingt. Die Mengenangaben und Koch-/Backzeiten der Zutaten werden im Text nicht automatisch angepasst. Bei Fragen zu den Mengenangaben bei diesem Rezept helfen dir die Kulinarik-Profis von Betty Bossi gern weiter:

Betty Bossi Koch-Center
kochen@bettybossi.ch

Marinierte Pilze

500 g gemischte Pilze
80 ml Sojasauce
1 TL Ingwer, gerieben
½ TL Curry
½ TL Sambal Oelek
1 TL Ahornsirup

Suppe

wenig Öl
1 rote Zwiebel, gehackt
4 EL rote Currypaste (Naturaplan Curry Paste)
1 ⅓ Liter Gemüsebouillon
400 ml Kokosmilch

Tofu, Pilze und Nudeln

200 g Tofu, in Scheiben
150 g Reisnudeln (oder Ramen-Nudeln)
½ Bund Koriander, fein geschnitten
1 Bundzwiebel, in Ringen
1 EL Sesam
Zutaten online einkaufen

Und so wirds gemacht

Neu: Hier kannst du nur für dich sichtbare
Notizen und Anpassungen zum Rezept erfassen.

Marinierte Pilze

Pilze halbieren, in eine Schüssel geben. Sojasauce mit Ingwer, Curry, Sambal und Ahornsirup verrühren. Marinade über die Pilze giessen, zugedeckt ca. 1 Std. im Kühlschrank marinieren.

Suppe

Öl in einer grossen Pfanne erhitzen, Zwiebel andämpfen. Currypaste beigeben, kurz mitdämpfen. Bouillon und Kokosmilch dazugiessen, aufkochen, einige Min. köcheln.

Tofu, Pilze und Nudeln

Die marinierten Pilze abtropfen. Eine geölte Grillpfanne erhitzen, Pilze rundum 3-4 Min. grillieren, warmstellen. Tofu in derselben Pfanne beidseitig je ca. 2 Min. grillieren. Nudeln gemäss Verpackungsanleitung zubereiten, abtropfen, in 4 Schüsseln verteilen. Suppe daübergiessen, Pilze und Tofu darauf verteilen. Die Suppe mit Koriander, Bundzwiebeln und Sesam garnieren.

How-tos

Unsere Empfehlung dazu

Weitere Vorschläge für dich

20211004_Teaser_FOOBYMagazin_2021_DE

Das neue FOOBY Magazin ist da!

Die Tage werden kürzer, die Abende länger und gemütlicher - höchste Zeit für das neue FOOBY Magazin mit vielen kreativen Ideen für die Herbst- und Wintersaison! Ob Eintöpfe, feine Waffeln oder wärmende Heissgetränke - das ist nur der Anfang von dem, was dich im FOOBY Magazin erwartet.

Bitte einloggen!

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und die Einkaufsliste auf allen Geräten speichern und noch weitere Vorteile nutzen.

Das Rezept wurde erfolgreich in deine Einkaufsliste unter myFOOBY gespeichert.

Das Speichern der Einkaufsliste ist leider fehlgeschlagen.

Bitte einloggen

Unter myFOOBY kannst du nicht nur deine gespeicherten Rezepte auf all deinen Geräten abrufen, sondern auch interessante Stories und helfende Kochanleitungen abspeichern und einfach darauf zurückgreifen.

Kochbücher auswählen:

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!