Nathaline kocht am liebsten mit ihrer Mutter – auch wenn diese sie in der Küche oft so behandelt, als sei sie noch fünf Jahre alt.

Rezepte, Kochshows, Essen bei Freunden und im Restaurant oder das alltägliche Einkaufen sind Nathalines wichtigste Inspirationsquellen. Rosmarin ist in ihrer Küche unentbehrlich und der Duft von frisch gebackenem Brot oder Kuchen weckt bei ihr äusserst positive Erinnerungen.

Was ist deine tollste Kocherinnerung?

Als ich das erste Mal das Nachtessen für meine Familie gekocht habe (noch nicht ganz selbstständig). Auch wenn die Kartoffelpuffer keine «Koch-Höchstleistung» verlangten, war ich mächtig stolz auf mich.

Dein Lieblingsessen als Kind?

Omelette mit Schinken, Schnittlauch und Zimt & Zucker.

Dein «Happy Soul Food»?

Ganz klassisch: Schoggi.

Welches Küchenutensil ist für dich unentbehrlich?

Eine Schere, um Pizza und Flammenkuchen zu schneiden. Nachdem ich mich jahrelang mit dem Pizzarädli und diversen Messern abgemüht habe, habe ich nun endlich eine angenehme «Schneid-Lösung» gefunden.

Was darf in deinem Kühlschrank nie fehlen?

Ziegenfrischkäse. Dieser eignet sich super, um warme und kalte Saucen zu machen oder auch einfach als Aufstrich auf dem Brot.

Mit wem würdest du gern mal die Küche teilen?

Nicht die Küche, sondern vielmehr die Backstube würde ich gerne mit Melissa Forti teilen. Sie hat wunderbare Kuchenkreationen und alleine ihr Backbuch anzuschauen, macht grosse Freude.

Lieber alleine oder mit anderen zusammen kochen?

Ich helfe anderen gerne beim Kochen, aber wenn ich eine genaue Idee habe, was ich kochen möchte, setze ich dies lieber alleine um.

Hast du eine «geheime Zutat», die deinen Gerichten den speziellen Pfiff verleiht?

Geröstete Kerne/Nüsse: ob im Salat, auf der Pasta oder dem Flammkuchen, die passenden Kerne/Nüsse sind Geschmacksbomben und geben dem Essen eine zusätzliche Textur-Komponente.

Welches Gericht oder welche Zutat hast du in letzter Zeit «neu» für dich entdeckt?

Die Hoisin-Sauce. Diese stammt aus der chinesischen und vietnamesischen Küche und verleiht meinen Gerichten ruckzuck eine asiatische Note.

Und welche Mahlzeit kochst du am liebsten?

Das sind Kuchen aller Art, da ich lieber backe als koche. Ich bin ein riesiger Schoggi-Fan, insbesondere Brownies mit Himbeeren mache und esse ich sehr gerne.

Mein Lieblingsessen ist von meinem Gluschd und der Person, die kocht, abhängig.

Nathaline

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!