Für Marius ist gesundes Essen wie Mutter Natur in ihrer reinsten Form.

Der Name des Blogs «The Glow Giver» bringt auf den Punkt, was Marius wichtig ist: Ihm geht es zum einen um diese berühmte «Ausstrahlung», das innere Leuchten. Zum anderen darum, dieses Leuchten, diese Ausstrahlung mit anderen zu teilen.
Mit gesunden Rezepten, Yoga-Artikeln, nützlichen Tipps und anderen Überraschungen möchte Marius Glück und Freude bereiten und zeigen, dass es ganz einfach sein kann, gesund zu leben und dabei wirklich tolles, geschmackvolles Essen zu geniessen.

Welche Mahlzeit kochst du am liebsten?

Ach du lieber Himmel! Wie soll man sich denn da entscheiden? Wahrscheinlich einen warmen Früchte-Crumble. Und bei den salzigen Sachen würde ich wohl spontan eine Erbsensuppe wählen.


Was ist dein Lieblingsessen?

Avocado auf Roggen-Toast, mit einer Prise Salz und Pfeffer, einem Schuss Olivenöl und Balsamico-Essig. Das schmeckt wie der Himmel auf Erden!


Wie bist du zum Kochen gekommen?

Zum Kochen habe ich mir schon immer Zeit genommen, schon als Kind. Aber der Begriff «Kochen» bekam eine ganz andere Bedeutung, als ich das Essen neu lernen musste und die wunderbare Wirkung einer «gesunden Ernährung» entdeckte, samt aller ihrer Vorteile und schönen Seiten. Ich ernähre damit nicht nur meinen Körper, sondern auch meinen Geist und alle meine Sinne.


Welcher Duft weckt bei dir sofort positive Erinnerungen?

Der herrliche Duft eines frisch gebackenen Apfelkuchens. Das weckt in mir Kindheitserinnerungen an viel Liebe und Geselligkeit, die ich mit meiner Mutter und Grossmutter verbinde.


Welches Lebensmittel kannst du gar nicht leiden?

Oh Gott, frischen Koriander! Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Ich gehöre zur zweiten Kategorie von Menschen. Wie schwierig das in Indien war, muss ich euch wohl nicht erzählen (lacht).


Deine wichtigste Mahlzeit am Tag?

Das ist klar das Zmorge! Meine absolute Lieblingstageszeit, wo ich mich auf mein inneres Gleichgewicht und auf meine Wünsche konzentrieren kann. Ohne Zmorge geht bei mir gar nichts. Es gibt mir die Möglichkeit, gesund, vital und voller Energie in den neuen Tag zu starten. Sonst würde ich ja auch nicht den ganzen Tag lächeln können ;-)


Dein «Happy Soul Food»?

Mein Rezept für die «Healthy Five Stars Brownies» (gesunde Fünf-Sterne-Brownies). Das ist vielleicht nicht sehr originell, aber Schokolade geht immer!


Mit wem würdest du gern mal die Küche teilen?

Es gibt so viele Menschen, die mich inspirieren und motivieren, an meinen Träumen festzuhalten. Da fällt die Wahl ziemlich schwer. Emma Watson, denn auch wenn sie vielleicht nicht gern kocht, ist sie doch fantastisch! Oprah Winfrey – bei ihr bin ich mir ganz sicher, dass wir zusammen viel zu lachen hätten. Susan Jane White, die ist einfach toll, ein absoluter Koch-Nerd, die coolste Koch-Elfe und das grösste Koch-Genie! Ryan Gosling, aber ich werde euch nicht sagen, warum. Und Barack Obama, wegen seinem politischen, sozialen und Allgemeinwissen und seiner Lebenserfahrung – dazu meine Kochkünste, das passt doch toll zusammen!

Das wichtigste Gewürz in deiner Küche?

Zimt. Ich streue es über (fast) alles.


Welches Gericht, welche Zutat hast du in letzter Zeit «neu» für dich entdeckt?

Erdnussbutter, die ich früher nie verwendet habe, und jetzt bin ich ganz verrückt danach. Auch von Za'atar kriege ich nie genug.

Ich möchte den Menschen zeigen, dass es ganz einfach sein kann, gesund zu leben und dabei wirklich tolles, geschmackvolles Essen zu geniessen.

Marius

Blumenkohl-Curry
Dattel Karamell Shortbread Squares
Quinoa Buddha Bowl

Alle Rezepte von Marius

Bitte einloggen

Jetzt einfach und bequem mit Ihrer Supercard ID bei FOOBY einloggen und alle Funktionen und Vorteile nutzen.

Kochbücher auswählen:

Dieses Kochbuch existiert bereits.

Inhalt ganz entfernen?

Möchtest du diesen Inhalt wirklich aus all deinen Kochbüchern entfernen?

Erfolgreich gespeichert!

culinariaSpeichernFehlgeschlagen